Home / Mobile Technologie / Apple warnt die Verbraucher davor, auf einen beliebten Betrug mit iTunes-Geschenkkarten hereinzufallen

Apple warnt die Verbraucher davor, auf einen beliebten Betrug mit iTunes-Geschenkkarten hereinzufallen

Es gibt so viele illegitime Möglichkeiten, Menschen von ihrem hart verdienten Geld zu trennen. Ein solcher Betrug hat zufällige Personen, die Anrufe von jemandem erhalten, der behauptet, bei der IRS zu sein und sofortige Zahlung für geschuldete Steuern verlangt. Den Opfern wird mitgeteilt, dass sie ihre Schulden begleichen können, indem sie den entsprechenden Betrag an iTunes-Geschenkkarten kaufen und den Betrügern die Kartennummern per Telefon mit einem Rückruf vorlesen. Es könnte Sie überraschen, wie viele Menschen auf einen solchen Trick hereinfallen.
Laut AppleInsider leistet Apple einen Beitrag zur Verhinderung dieses Betrugs, indem Apple Store-Mitarbeiter ihren Kunden, die iTunes-Geschenkkarten kaufen, eine bestimmte Aussage machen. Wenn die Karten gekauft werden, teilt der Mitarbeiter, der den Verkauf abschließt, dem Verbraucher mit, dass iTunes-Geschenkkarten nicht außerhalb des App Store oder von iTunes verwendet werden können und nicht zur Zahlung von Steuern verwendet werden können. Um sicherzustellen, dass dies tatsächlich beim Verbraucher ankommt, bittet Apple ihn, die Warnung auf dem mobilen POS-Gerät des Apple Store-Vertreters zu akzeptieren.

Um noch einen Schritt weiter zu gehen, muss Apple Der Verpackung, in der sich die Geschenkkarte befindet, wurde eine Warnung hinzugefügt. Der rot gedruckte Text soll die Aufmerksamkeit eines Verbrauchers auf sich ziehen und lautet: "Die Karte kann nicht für Zahlungen außerhalb des US-amerikanischen App Stores oder iTunes Stores verwendet werden, einschließlich Steuern."

Seien Sie skeptisch gegenüber allen Anrufen oder E-Mails, von denen behauptet wird, dass sie stammen Ihr Mobilfunkanbieter

Alle Warnungen von Apple werden wahrscheinlich die Erfolgsquote dieses Betrugs senken, aber es wird immer diejenigen geben, die darauf hereinfallen. Es ähnelt der Phishing-Technik, mit der Betrüger ahnungslose Verbraucher dazu bringen, wichtige Informationen wie Sozialversicherungsnummer, Kennwörter, PIN-Nummern und mehr weiterzugeben. Eine Person, die wir kennen, war in den Anfängen des Phishing gefangen und hat Informationen zu seinem eBay-Konto weitergegeben. Innerhalb weniger Minuten wurde der Account von dem Betrüger entführt, der damit begann, teure Kameras und andere High-End-Technik zu verkaufen. Das Konto wurde gestohlen, weil es eine hohe positive Bewertung hatte, die potenzielle Käufer anlockte und ihnen das Vertrauen gab, Produkte zu kaufen, die der Verkäufer nicht wirklich hatte.

 Apple fügt der Verpackung seiner iTunes-Geschenkkarten eine Warnung hinzu [19659007] Apple fügt der Verpackung seiner iTunes-Geschenkkarten eine Warnung hinzu. </p>
</p></div>
</p></div>
</p></div>
<p> Wenn Sie einen Anruf von Ihrem Mobilfunkanbieter erhalten, der besagt, dass Ihr Dienst aus dem einen oder anderen Grund eingestellt wurde, <a title=seien Sie skeptisch . Rufen Sie das Unternehmen über eine bei Google gefundene Telefonnummer zurück. Wenn Sie mit jemandem sprechen, geben Sie keine wichtigen Kontoinformationen weiter. Es scheint ein gesunder Menschenverstand zu sein, aber diejenigen, die Passwörter, PINs und andere Bestätigungsinformationen preisgegeben haben, stellten bald fest, dass jemand ihre Kontoadresse geändert und einige teure neue Telefone bestellt hatte.

Unter Android hat Google eine Funktion hinzugefügt, die Sie darüber informiert Wenn ein eingehender Anruf von einem Spammer stammt. Mit der Funktion Anrufbildschirm kann Google Assistant einen verdächtigen Anruf entgegennehmen und herausfinden, wer anruft, während Sie eine Echtzeit-Transkription der Konversation auf Ihrem Telefon lesen. Sie können jederzeit eine Verbindung zum Anruf herstellen. Mit dem bevorstehenden iOS 13-Update können Benutzer eine Funktion aktivieren, mit der Anrufe von unbekannten Personen direkt an Voicemail gesendet werden. Mit der Funktion "Unbekannte Anrufer stumm schalten" können Anrufe von Personen in Ihrer Kontaktliste durchgestellt werden. Google könnte im Android Q-Update etwas Ähnliches hinzufügen. Anfang dieses Jahres haben einige Android-Benutzer einige neue Optionen auf der Seite "Gesperrte Nummern" in der Telefon-App entdeckt. Auf diese Weise konnten Android-Benutzer Anrufe von Personen blockieren, die nicht in der Kontaktliste des Benutzers aufgeführt sind, Anrufe von Personen blockieren, deren Telefonnummer nicht bekannt gegeben wurde, Anrufe von nicht identifizierten Anrufern blockieren und Anrufe von Münztelefonen blockieren. Wenn Sie zu jung sind, um zu wissen, was ein Münztelefon ist, fragen Sie Ihre Eltern.

Die FCC schätzt, dass 50% der eingehenden Handyanrufe in diesem Jahr von Spammern oder Betrügern stammen.

About AndroidWeltEditor

Check Also

Huawei leads Russia Online Smartphone market in Q3 2020 despite a QoQ decline: Counterpoint

Huawei must have a mixture of emotions now. The company is facing the heat as …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *