Home / Android Nachrichten / Das Sharp Aquos V ist ein High-End-Smartphone aus einer Zeitkapsel

Das Sharp Aquos V ist ein High-End-Smartphone aus einer Zeitkapsel

Sharp bringt für 2020 ein neues Smartphone auf den Markt, das in die Vergangenheit passt. Die Hardware wäre 2017 als „Flaggschiff“ eingestuft worden. Der Anachronismus wird jetzt als neues Produkt zu mittleren Preisen angeboten. Unser Test zeigt, ob sich der Kauf für diejenigen lohnt, die ein knappes Budget haben.

Gut

  • Hohe Leistung
  • Gute Spieleleistung
  • Fairer Preis
  • Kopfhörerbuchse

Schlecht

  • Wertlose Doppelkamera
  • Mono-Sound (auch für Aufnahmen)
  • Durchschnittliche bis niedrige Akkulaufzeit

Scharf Erscheinungsdatum und Preis von Aquos V

Der Sharp Aquos V ist seit Januar 2020 in Teilen Europas erhältlich. Der empfohlene Verkaufspreis (UVP) von 229 € wurde bisher beibehalten. Wir haben das Gerät auch zwei Monate nach der Veröffentlichung für weniger als 227 Euro nicht gefunden. Es gibt nur das schwarze Modell zum Verkauf.

Im Preissegment (Smartphones in und um 200 US-Dollar) ist nur das Xiaomi Redmi Note 8T ein echter Konkurrent. Die Grafikleistung ist geringer, aber es gibt NFC, Quick Charge und eine bessere Kamera. Die Mutigen unter Ihnen können alternativ das minimal besser ausgestattete OnePlus 5T heutzutage zum ungefähr gleichen Preis kaufen und haben Vorteile bei der Lieferung von Software und Ersatzteilen von Drittanbietern.

 AndroidPIT scharfes c20-Kinn
Sharp erzielt den niedrigen Preis des Aquos V ohne Bloatware. / © AndroidPIT
 

Design- und Verarbeitungsqualität von Sharp Aquos V

Abgesehen von den runden Ecken im Display könnte man meinen, dass der Sharp Aquos V im Jahr 2016 veröffentlicht wurde.
 
  Alle Designtrends sind von den Japanern vorbei gegangen.
 Die Selfie-Kamera befindet sich nicht in einer Kerbe oder einem Loch-Display, sondern in der vorhandenen Blende. Kopfhörer werden über die 3,5-mm-Buchse angeschlossen. Die Bildschirmsperre wird durch den sichtbar installierten Fingerabdrucksensor aufgehoben.

 AndroidPIT-Kopfhöreranschluss c20 c
Displayblende, Kopfhöreranschluss: Mit dem Aquos Sharp wurde ein Smartphone aus der Vergangenheit gebaut. / © AndroidPIT
 

Wenn Sie den Sharp Aquos V kaufen, bestellen Sie bitte auch ein Spray gegen fettige Finger. Weil sowohl die Rückseite als auch die Vorderseite des Smartphones innerhalb von Sekunden leicht verschmiert sind. Aufgrund der fehlenden IP-Schutzart können Sie das Gerät nicht regelmäßig waschen. Dank Gorilla Glass 5 müssen Sie sich keine Sorgen über starke Kratzer machen, wenn Sie es alle paar Minuten sauber auf Ihrer Jeans reiben.

 AndroidPIT scharf c20 zurück
Für dieses Foto mussten wir den Sharp Aquos V polieren. / © AndroidPIT
 

Sharp Aquos V-Anzeige

Die Anzeige des Sharp Aquos V ist blass und erscheint bläulich kühl. Kollegen von Notebookcheck messen ausreichend helle 500 Lux. Sie sind auch
 
  nicht enttäuscht von der Qualität des Displays, sondern eher gelangweilt.
 

 AndroidPIT scharfe c20-Seite
Das Sharp Aquos V verfügt über ein hellkaltes Display. / © AndroidPIT
 

Sharp Aquos V-Software

Im März 2020 lief auf unserem Testgerät noch Android 9 mit dem Sicherheitspatch ab Oktober 2019, und sowohl Android 10 als auch der März-Patch wären verfügbar gewesen. Warum Sharp diesen Patch noch nicht bereitstellt, ist völlig unklar. Immerhin hat der Hersteller keine sichtbaren Änderungen an der Software vorgenommen. Das Sharp Aquos V könnte als Android One-Gerät gelten, wenn man es nicht besser wüsste.

Es ist leicht möglich, den Bootloader zu entsperren und die Software durch ein benutzerdefiniertes ROM zu ersetzen. Leider gibt es für letztere aufgrund der geringen Anzahl potenzieller Käufer keine Entwickler. Das heißt, wenn
 
  Sharp bietet immer noch keine Updates, Sie stecken einfach fest.
 

Es ist zu beachten, dass unser Testmuster anscheinend bereits freigeschaltet wurde. Eine entsprechende Warnung ("Ihre Gerätesoftware kann nicht [sic!] wegen Korruption!") Beim Start schlägt uns dies vor.

Sharp Aquos V-Leistung

 
  Das Sharp Aquos V wird mit dem 2017er Top-Chipsatz Qualcomm Snapdragon 835 betrieben.
  die zu dieser Zeit unter anderem den OnePlus 5 versorgte. Es überrascht nicht, dass Benchmark-Ergebnisse (Basemark GPU 1.2 mittel, zwischen 3.000 und 3.400 Punkte) in Vergleichstabellen direkt neben denen von Samsung Galaxy Note 8, Honor 10 oder OnePlus 5 angezeigt werden.

Der interne Speicher des UFS 2.0 verdient ebenfalls die Bewertung " alt aber gut". Viele Smartphones in dieser Preisklasse verwenden sogar noch günstigere eMMC, die deutlich weniger Speicherdurchsatz bieten. Der Sharp Aquos V profitiert somit von kürzeren Ladezeiten.

Sharp Aquos V Audio

 
  Mono rein, Mono raus.
 Der Gehäuselautsprecher des Sharp Aquos V gibt am unteren Rand einen leisen Mono-Sound ab. Wenn Sie Videos aufnehmen, haben diese auch nur Mono-Sound. Zusätzlich zur Sprache nimmt das Mikrofon auch Windgeräusche auf, sodass Telefonate im Freien mit lauten Umgebungsgeräuschen schwierig werden.

 AndroidPIT scharfes c20-Display oben
Der Klang am Ohr ist schön und laut, aber das Sharp Aquos V kann Umgebungsgeräusche nicht herausfiltern. / © AndroidPIT
 

Das mitgelieferte Headset liefert einen viel schöneren Klang. Gleiches gilt leider nicht für das Mikrofon. Es klingt unglaublich langweilig, als würden Sie durch eine dicke Tür sprechen.

Scharfe Aquos V-Kamera

 
  Die Qualität der Kameras kann als "mittel bis gut" zusammengefasst werden. Ö
 Auf der Rückseite finden wir zwei 13-Megapixel-Kameras. Nur zum Spaß habe ich den oberen der beiden Sensoren einmal abgedeckt und alle Kamera- und Videomodi sowie Zoomstufen durchlaufen. Der Sensor scheint völlig unwirksam zu sein. Auch die Bokeh-Effekte funktionieren komplett ohne. Die Blende öffnet sich übrigens zu F / 2.

Die wichtigsten Kamerafunktionen sind:

  • 4K-Videos (3840 x 2160) mit 30 FPS
  • Elektronisch stabilisierte Full-HD-Videos
  • Langsam- Bewegungsvideos in 720p
  • Stabilisierter Zeitraffermodus
 Detail der scharfen c20-Kamera von AndroidPIT
Die obere der beiden Kameras im Sharp Aquos V kann zugeklebt werden. / © AndroidPIT
 

Die Selfie-Kamera hat eine Auflösung von acht Megapixeln (auch F / 2-Blende) und kann …

  • Bokeh
  • "Verschönerung" (verwischt Bereiche mit Hauttönen)
  • Zeitraffer [19659050] Elektronisch stabilisierte 1080p

Sharp Aquos V Batterie

 
  Natürlich hält der mittelgroße 3.160-mAh-Akku mit unserer frisch ausgepackten und neu eingerichteten Probe des Sharp Aquos V wunderbar lange.
 Bei längerer Nutzung und nach der Installation einiger Dutzend Apps leiden Smartphones mit ähnlichen Konfigurationen jedoch häufig recht schnell unter der Akkulaufzeit.

Das Samsung Galaxy M30s bestand jedoch denselben Akkutest mit einem um 60 Prozent besseren Ergebnis – und das auch In der Zwischenzeit läuft sogar Android 10.

Sharp enthält ein 10-Watt-Ladegerät mit dem Aquos V, mit dem das Smartphone in knapp zwei Stunden vollständig aufgeladen werden kann. Aus Neugier habe ich ein Quick-Charge 3.0-Ladegerät an das Aquos V angeschlossen, aber das Telefon wurde nicht schneller aufgeladen. Anscheinend hat Sharp die Lizenz für den Quick-Charge-Technologietreiber gekürzt.

Technische Daten von Sharp Aquos V

Abmessungen: 157 x 76 x 9 mm
Gewicht: 173 g [19659069] Batteriegröße: 3160 mAh
Bildschirmgröße: 5,9 in
Anzeigetechnologie: LCD
Bildschirm: 2160 x 1080 Pixel (409 ppi)
Frontkamera: 8 Megapixel
Rückfahrkamera: 13 Megapixel
Taschenlampe: LED
Android-Version: 9 – Pie
Benutzeroberfläche: Stock Android
RAM: 4 GB
Interner Speicher: 64 GB
Wechselspeicher: microSD
Chipsatz: Qualcomm Snapdragon 835
Anzahl der Kerne: 8
max. Taktrate: 2,35 GHz
Konnektivität: HSPA, LTE, Dual-SIM, Bluetooth 5.0

Endgültiges Urteil

Sharp versucht ein aufregendes Experiment mit dem Aquos V. Anstatt sich auf eine neue Mitte zu verlassen -range Hardware, kaufen die Japaner Restbestände von alten Top-Tier-Komponenten. Die Strategie könnte funktionieren, wenn der Hersteller die starke Hardware nur mit entsprechend optimierter Software dekorieren würde. Bisher hat sich das vielversprechende Konzept in vielerlei Hinsicht als zahnloser Tiger herausgestellt.

Tägliche Arbeit und insbesondere Spiele machen mit dem Sharp Aquos V Spaß, wenn Sie das blasse Display loswerden und kabelgebundene Kopfhörer verwenden. Vor allem bei der Kamera geht jedoch großes Potenzial verloren, da die Kamerasoftware des OnePlus 5 im Vergleich zu seinen Vorgängern große Sprünge machen konnte. Dank Optimierungen in der App, unscharfen Effekten, kontrastreichen Aufnahmen im Dunkeln und insgesamt erscheinen die Farben jetzt viel schöner. Sharp hat hier wirklich etwas durcheinander gebracht.

Wenn Sharp die Software erheblich verbessern und die Fehler beheben kann, werden wir diese Überprüfung entsprechend anpassen. Bis dahin empfehlen wir die im Preisbereich aufgeführten Alternativen.

.

About AndroidWeltEditor

Check Also

Warum Software unendlich wichtiger ist als jede andere Telefonspezifikation

Wir alle bei AC haben uns kürzlich zu einem lustigen Roundtable getroffen, um über Funktionen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.