Home / Mobile Technologie / Durchgesickerte Bilder zeigen die Samsung Galaxy Watch Active 2 aus allen Blickwinkeln

Durchgesickerte Bilder zeigen die Samsung Galaxy Watch Active 2 aus allen Blickwinkeln

Ursprünglich wurde angenommen, dass die Uhr am 7. August im Rahmen der nächsten Unpacked-Veranstaltung des Unternehmens zusammen mit der neuen Galaxy Note 10-Serie im Brooklyner Barclays Center vorgestellt wird. Doch neulich gab ein vom Hersteller veröffentlichter Video-Teaser bekannt, dass die Smartwatch am 5. August angekündigt wird.
In den heutigen Android-Schlagzeilen sind Bilder zu sehen, die die Tizen-basierte Smartwatch aus allen Blickwinkeln und in all ihren Farboptionen (Gold, Silber und Schwarz) zeigen. Es scheint, dass diese Bilder zeigen, dass die Uhr mit einem Silikonarmband verkauft wird, obwohl ein Lederband eine Option sein könnte. Wie bereits erwähnt, befindet sich bei diesem Gerät keine drehbare Lünette. Stattdessen wird spekuliert, dass Benutzer durch Wischen auf berührungsempfindlichen Rahmen auf der Benutzeroberfläche der Uhr navigieren. Erinnern Sie sich an den roten Ring, der sich um den Netzschalter der LTE-Geräte befinden sollte? Der Ring ist auf diesen Bildern nicht zu sehen.

Das Samsung Galaxy Watch Active 2 ist für 5 ATM ausgelegt und kann 10 Minuten lang bis zu einer Tiefe von 30 m getragen werden.

Das 40-mm-Samsung Galaxy Watch Active 2 soll mit einer Uhr ausgestattet sein 1,2-Zoll-Super-AMOLED-Display, während das 44-mm-Modell über ein 1,4-Zoll-Super-AMOLED-Display verfügt. Beide haben eine kreisförmige Auflösung von 360 x 360. Als Stromversorgung für das Wearable dient höchstwahrscheinlich der Exynos 9110-Chip. In der Wi-Fi-Version sind 768 MB Arbeitsspeicher vorhanden, während die LTE-Variante über 1,5 GB RAM verfügt. Der FCC-Besuch ergab, dass das Gerät mit 4 GB Speicher ausgestattet sein wird und die Akkugrößen für Wi-Fi- und LTE-Geräte 247 mAh bzw. 340 mAh betragen werden. Die Uhr verfügt über eine Bluetooth 5.0-Verbindung.

Die Galaxy Watch Active 2 wurde nach MIL-STD-810 zertifiziert. Dies sind militärische Standards, die den Eindruck erwecken sollen, dass das Gerät robust genug ist, um von Militärpersonal getragen zu werden. Das Display ist durch Gorilla Glass geschützt und die Uhr ist bis zu 10 Minuten lang bis zu 50 Meter wasserdicht.

Die Galaxy Watch Active 2 wird voraussichtlich einen Elektrokardiogramm-Sensor (EKG) tragen. Diese Funktion ist der Breakout-Star der Apple Watch Series 4 und hat bereits einige Leben gerettet. Das EKG sucht nach einem abnormalen Herzrhythmus, der normalerweise auf Vorhofflimmern (AFib) hinweist. Menschen mit AFib neigen eher zu Blutgerinnseln, Schlaganfällen und Herzversagen. Die Möglichkeit, jederzeit ein EKG-Ergebnis zu erhalten, ist wichtig – aber nur für diejenigen, die leben möchten. Die EKG-Funktion ist aus medizinischer Sicht so umfangreich, dass die FDA das auf dem Galaxy Watch Active 2 verwendete System genehmigen muss. Das letzte Wort, das wir gehört haben, ist, dass diese Genehmigung möglicherweise erst Mitte nächsten Jahres erteilt wird. Es ist also möglich, dass das Gerät mit deaktiviertem EKG-Monitor gestartet wird, bis die FDA ein Daumen hoch gibt. Dies wird sich bemerkbar machen, wenn jemand, der das letztere Gerät trägt, stürzt. Wenn die Uhr feststellt, dass sich der Benutzer nicht bewegt, ruft sie automatisch 9-1-1 an und sendet eine Nachricht an Notfallkontakte.

About AndroidWeltEditor

Check Also

Huawei Founder accuses some U.S. politicians of trying to kill the company

Earlier this month, Huawei sealed the sale of its Honor smartphone brand to a group …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *