Home / Mobile Technologie / Einige große Tech-Firmen wollen den Mitarbeiterzugang zu Huawei kürzen, um die Einführung von 5G zu vereinfachen

Einige große Tech-Firmen wollen den Mitarbeiterzugang zu Huawei kürzen, um die Einführung von 5G zu vereinfachen

Einige der größten Technologieunternehmen der Welt haben ihren Mitarbeitern geraten, nicht mehr über Technologie und technische Standards mit Kollegen bei Huawei zu sprechen, als Reaktion auf die jüngste US-schwarze Liste des chinesischen Technologieunternehmens, so die mit der Angelegenheit vertrauten Personen.

Die Chiphersteller Intel und Qualcomm, das Mobilfunkforschungsunternehmen InterDigital Wireless und der südkoreanische Mobilfunkanbieter LG Uplus haben laut Quellen die Mitarbeiter von informellen Gesprächen mit Huawei, dem weltweit größten Hersteller von Telekommunikationsgeräten, ausgeschlossen Treffen zur Festlegung technischer Standards für Kommunikationstechnologien, einschließlich der nächsten Generation von Mobilfunknetzen, die als 5G bekannt sind.

Das US-Handelsministerium hat den Kontakt zwischen Unternehmen und Huawei nicht verboten. Am 16. Mai setzte die Agentur Huawei auf eine schwarze Liste und verbot es, ohne Genehmigung der Regierung Geschäfte mit US-amerikanischen Unternehmen zu tätigen. Wenige Tage später ermächtigte sie US-amerikanische Unternehmen, bis "August" mit Huawei in Normungsgremien zu interagieren, was für die Entwicklung von 5G erforderlich war Standards. " Das Handelsministerium wiederholte diese Position am Freitag auf eine Frage von Reuters.

Dennoch fordern mindestens eine Handvoll großer US- und ausländischer Technologieunternehmen ihre Mitarbeiter auf, bestimmte Formen der direkten Interaktion einzuschränken versuchen, potenzielle Probleme mit der US-Regierung zu vermeiden.

Intel und Qualcomm gaben an, dass sie den Mitarbeitern Compliance-Anweisungen erteilt haben, lehnten es jedoch ab, diese weiter zu kommentieren.

Ein Sprecher von InterDigital gab an, dass sie den Ingenieuren Anleitungen zur Gewährleistung geben Das Unternehmen entspricht den US-Vorschriften.

Ein Mitarbeiter von LG Uplus sagte, das Unternehmen verzichte freiwillig auf die Interaktion mit Huawei-Mitarbeitern, außer auf Besprechungen zur Installation oder Wartung von Netzwerkgeräten.

LG Uplus gab eine Erklärung ab Reuters zufolge gab es innerhalb des Unternehmens keine formelle Richtlinie zur Einschränkung von Gesprächen mit Huawei.

Huawei gab keinen Kommentar ab.

5G-Verlangsamung
Die neuen Beschränkungen könnten die Einführung von 5G verlangsamen, von dem laut mehreren Branchenexperten erwartet wird, dass es alles von Hochgeschwindigkeits-Videoübertragungen bis hin zu selbstfahrenden Autos antreibt.

Bei einem 5G-Normungstreffen zuletzt Woche in Newport Beach, Kalifornien, drückten die Teilnehmer Reuters privat Alarm aus, dass die langjährige Zusammenarbeit zwischen Ingenieuren, die für die weltweite Verbindung von Telefonen und Netzen erforderlich ist, Opfer eines von einem Teilnehmer als "Tech War" bezeichneten Krieges zwischen den USA und Japan werden könnte China.

Ein Vertreter eines europäischen Unternehmens, das Regeln gegen die Interaktion mit Huawei eingeführt hat, bezeichnete Personen, die an der Entwicklung von 5G beteiligt sind, als "erschüttert". "Dies könnte jeden in seine eigenen Winkel treiben, und wir brauchen Zusammenarbeit, um zu 5G zu gelangen. Es sollte ein globaler Markt sein", sagte die Person.

Allerdings gaben mehrere Beschäftigte kleinerer Telekommunikationsunternehmen an, dass ihnen dies nicht mitgeteilt wurde Um Diskussionen mit Huawei bei Standardsitzungen zu vermeiden, unterstützen viele Anbieter weiterhin bestehende Verträge mit Huawei. Es ist unklar, inwieweit die Kommunikation mit Huawei in der Technologiebranche weiter eingeschränkt wurde, wenn überhaupt.

"Es gab viele Missverständnisse darüber, was ich von Kunden und Kollegen sehe und höre, was ( Die Beschränkungen des Handelsministeriums sind tatsächlich ", sagte Doug Jacobson, ein in Washington ansässiger Anwalt für Exportkontrollen.

Unternehmen, die ihren Mitarbeitern untersagten, sich mit Huawei in Verbindung zu setzen, seien" übertrieben ", da die Beschränkungen nicht die Kommunikation, sondern nur den Technologietransfer ausschließen . "

Huawei, dessen Ausrüstung die USA angeblich für die Spionage durch China verwenden könnten, ist zu einer zentralen Figur im Handelskrieg zwischen den beiden größten Volkswirtschaften der Welt geworden. Huawei hat wiederholt bestritten, dass es von der chinesischen Regierung, Militär- oder Geheimdiensten kontrolliert wird.

China, US-amerikanische und europäische Unternehmen haben sich zuvor über Standards für Wi-Fi, Mobilfunknetze und andere Technologien gespalten und den Kampf ums Überleben Zölle zwischen Peking und Washington haben die Befürchtungen einer weiteren Gabelung geweckt.

Huawei ist ein Top-Player bei verschiedenen globalen Organisationen, die technische Spezifikationen festlegen. Als einer der weltweit größten Hersteller von Geräten wie Smartphones und wichtigen Teilen von Netzwerken wie Routern und Switches muss Huawei an der Spitze der Maßstäbe stehen, um ein nahtloses Kundenerlebnis zu gewährleisten, wenn 5G-Netzwerke vorherrschen, Ingenieure und Experten sagte.

Keine informellen Gespräche mehr
Ingenieure und Systemarchitekten, die ihre Arbeitgeber bei Treffen des 3rd Generation Partnership Project (3GPP) vertreten, einem globalen Konsortium von Industrieverbänden, das bis März 2020 5G-Spezifikationen festlegen will. Nehmen Sie häufig an formellen, allgemeinen Diskussionen in kleineren, weniger dokumentierten Sitzungen teil, um eine Einigung mit Ihren Konkurrenten zu erzielen.

Bei der Sitzung von 3GPP in der vergangenen Woche in Kalifornien erklärte einer der drei Vorsitzenden der Gruppe, Balazs Bertenyi von Nokia, den Teilnehmern, dass mehr von Diese sogenannten "Offline" -Gespräche würden vom Normungsgremium mit Notizen und anderen öffentlich zugänglichen Aufzeichnungen dokumentiert.

Es war das "Praktische" "Die Auswirkungen der neuen Vorschriften des US-Handelsministeriums seien trotz der Ausnahmeregelung für 5G-Gespräche branchenweit mit Vorsicht zu genießen", sagte er Laut Quellen sind ihre Forschungen oder Innovationen fundierter.

Eine separate Normungsorganisation, das Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE), schränkt die Teilnahme von Huawei-Ingenieuren an Peer Reviews für ihre Veröffentlichungen ein und zieht Kritik von sich Einige in der chinesischen Industrie und anderswo.

Die Organisation, die sich weigerte, über die allgemeinen Aussagen auf ihrer Website hinaus Kommentare abzugeben, gab wenige Tage später bekannt, dass sie vom US-Handelsministerium in Bezug auf das Peer-Review-Problem Entwarnung erhalten hatte. Es wurde nicht auf Anfragen nach Kommentaren zu dieser Geschichte geantwortet.

"Huawei ist nicht irgendein Unternehmen. Sie sind in vielerlei Hinsicht führend in der 5G-Technologie. Es ist sehr schwierig, sie auszuschließen, daher ist es haltbar das gesamte Projekt zu stören ", sagte Jorge Contreras, ein Rechtsprofessor an der Universität von Utah und Mitglied des IEEE.

" Wenn die Idee ist, ein nicht-chinesisches 5G zu schaffen, bin ich mir nicht sicher, ob das möglich ist. Selbst wenn es ist, wäre es so gut? "

© Thomson Reuters 2019

<! –

->

qualcomm huawei

About AndroidWeltEditor

Check Also

Apple’s latest iPad Air, several Samsung Galaxy Watches and more are on sale today

We start today’s deals with the latest Apple iPad Air. The WiFi-only version with 64GB …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *