Home / Mobile Technologie / Google Teaser bestätigt Pixel 4 Face Unlock, Project Soli Features

Google Teaser bestätigt Pixel 4 Face Unlock, Project Soli Features

Google scheint es zu genießen, die kommenden Pixel 4-Telefone und einige der Funktionen, die sie auf den Tisch bringen werden, zu necken. Der neueste Teaser besteht aus einem YouTube-Video (unten) und einem Blog-Post (Quelllink), der im Grunde bestätigt, dass die Pixel 4-Telefone keinen Fingerabdruckscanner haben. Google nimmt eine Seite aus Apples Buch heraus und tötet den Fingerabdruckscanner und ersetzt ihn durch Gesichtserkennungshardware, mit der Benutzer ihre Telefone durch Betrachten entsperren können.

Der Teaser erwähnt auch eine Funktion namens „Motion Sense“. Dies ist im Grunde Project Soli, das auf das kommende Smartphone angewendet wird, auf dem Benutzer mit Gesten mit ihren Smartphones interagieren können. Bevor unsere internationalen Leser zu aufgeregt werden, gibt es einen Kleingedruckten, der besagt, dass Motion Sense möglicherweise nicht in allen Ländern verfügbar ist, in denen Pixel 4 verfügbar sein wird.

Motion Sense und Face Unlock arbeiten zusammen, um eine verbesserte Benutzererfahrung zu bieten. und im Gegensatz zu Apple's Face Unlock werden die Pixel 4-Telefone unabhängig von der Ausrichtung des Geräts entsperrt. Der Blog-Beitrag geht weiter:

Bei anderen Telefonen müssen Sie das Gerät ganz nach oben heben, auf eine bestimmte Weise posieren, warten, bis es entsperrt ist, und dann mit dem Finger über den Bildschirm streichen, um zum Homescreen zu gelangen. Pixel 4 erledigt das alles auf eine viel rationalere Art und Weise. Während Sie nach Pixel 4 greifen, schaltet Soli die Sensoren zum Entsperren des Gesichts proaktiv ein und erkennt, dass Sie möglicherweise Ihr Telefon entsperren möchten. Wenn Sie von den Sensoren und Algorithmen zum Entsperren von Gesichtern erkannt werden, öffnet sich das Telefon, sobald Sie es abheben, und das alles in einer Bewegung. Besser noch, Face Unlock funktioniert in nahezu jeder Ausrichtung – auch wenn Sie es verkehrt herum halten – und Sie können es auch für sichere Zahlungen und die Authentifizierung von Apps verwenden.

Das folgende Bild beschreibt die Hardware, die mit all den oben genannten Funktionen zusammenhängt. und beantwortet die Frage, warum Google die Kerbe fallen ließ und zur großen alten Lünette zurückkehrte. Es gibt tatsächlich acht Hardwarekomponenten, die Google zwischen dem oberen Rand und dem Display anbringen musste, und sie sind unten abgebildet.

Diesen Beitrag diskutieren

About AndroidWeltEditor

Check Also

Samsung Galaxy S21+ appears online in a sleek mirror silver finish. Take a gander!

Samsung is allegedly going to host the next Galaxy Unpacked event a tad earlier in …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *