Home / Android Nachrichten / Huawei braucht Google mehr als Google Huawei

Huawei braucht Google mehr als Google Huawei

Huawei stellt einige unglaubliche Telefone her. Meine etwas eingeschränkte Bekanntheit als US-Amerikaner bestätigt, was mir jeder erzählt: Sie sind eines der besten Telefone, die man kaufen kann. Wenn eine Marke dieses Lob bekommt, dann muss es verdammt gute Produkte sein.

Leider ist das Unternehmen wegen anderer Geräte, die Huawei herstellt, nämlich Telekommunikationsausrüstung und 5G-Basisstationen, unter Beschuss geraten Von der US-Regierung und jetzt ist Huawei nicht in der Lage, Technologie von einem anderen Unternehmen zu teilen oder zu kaufen, das in den USA Geschäfte tätigt. Das heißt, keines der Closed-Source-Bits in Android, die Googles Dienste antreiben.

Mehr: Huawei Mate 30 Pro-Test: Das beste Handy, das Sie nicht kaufen sollten

Dies führte Huawei, das riesige Taschen voller Geld hat, dazu eigenständig agieren und ein eigenes Service-Framework und ein eigenes App-Distributionsmodell entwickeln. Das Mate 30 Pro war das erste Android-Flaggschiff des Unternehmens, das ohne Google-Dienste ausgeliefert wurde, und es verkaufte sich gut in China. Aber natürlich wurde es nach der Veröffentlichung für ein breiteres Publikum überall anders eingesetzt.

Super Bowl 2020-Live-Stream: So schauen Sie sich das große Spiel kostenlos an

Das liegt daran, dass die Leute die Dienste von Google mehr brauchen oder wollen, als sie brauchen oder wollen will ein Huawei-Handy. Android-Flaggschiff-Handys sind alle so gut, dass die Idee, eines ohne Google Maps oder Google Photos oder einen der anderen Dienste von Google zu kaufen, albern erscheint. Besonders wenn die Preise für Flaggschiff-Telefone so hoch sind.

Würden Sie ein Telefon ohne Zugriff auf die Google Mail-App kaufen, wenn viele andere gleich gut sind und es haben?

Mit anderen Worten, Huawei braucht Google Mehr als Google braucht Huawei. Das heißt, als der österreichische Manager von Huawei, Fred Wangfei, sagte, dass das Unternehmen keine Pläne hat, Googles Dienste wieder zu nutzen, selbst wenn die US-Regierung beschließt, das Handelsverbot aufzuheben, war dies eine lächerliche Aussage. Eine, auf die Huawei inzwischen selbst zurückgegriffen hat:

Ein offenes Android-Ökosystem ist immer noch unsere erste Wahl, aber wenn wir es nicht weiter nutzen können, haben wir die Möglichkeit, unser eigenes zu entwickeln.

Antwort ist sinnvoller, und Huawei sollte an einer eigenen Lösung arbeiten. Das Unternehmen ist in der Lage, ein eigenes Service-Framework zu erstellen, mit dem Entwickler ein reichhaltiges App-Ökosystem aufbauen können. Schade, dass das nicht passieren wird, weil Entwickler das tun, was sie tun, um Geld zu verdienen. In den meisten Fällen ist es ihre tägliche Aufgabe, eine neue Version derselben App für ein Telefon zu entwickeln, das sich in westlichen Märkten nicht gut verkaufen lässt.

Die Menschen verlassen sich auch dann auf Google-Dienste, wenn sie mögen es nicht. Nahezu jeder verwendet Google Mail (einschließlich Google Kalender und Google Drive) oder die Google-Suche. Das liegt daran, dass es sich um großartige Produkte handelt und es nicht einfach sein wird, einen Kunden auf ein Huawei-Äquivalent umzustellen. Die Leute lieben und hassen Google gleichzeitig.

Google braucht Huawei als starken Partner. Nur nicht so schlimm, wie Huawei Google braucht.

Das soll nicht heißen, dass Google Huawei nicht braucht. Die beiden sind in vielerlei Hinsicht sehr enge Partner, und ich bin sicher, dass Google die Idee, dass ein Handyhersteller Samsung vor die Herausforderung stellt, die Marke zu dominieren, sehr schätzt, damit Samsung nicht beschließt, Hardball zu spielen. Kein Software-Unternehmen möchte sich auf einen einzigen OEM verlassen, um seine Plattform zu vertreiben, und selbst Microsoft hat erkannt, dass eine Zusammenarbeit mit Google eine gute Idee ist um Googles Software zu nutzen und über reguläre Kanäle in den Staaten verkauft zu werden. Aber wenn das nie passiert, wird Huawei sein Potenzial von vor einem Jahr nicht voll ausschöpfen und zum größten Verkäufer von Android-Handys werden.

Ich möchte nur einen Mate 30 Pro kaufen und haben können alles funktioniert einfach.

Das ist wirklich eine Schande. Wenn Huawei und Samsung es schaffen, an die Spitze zu kommen und dort zu bleiben, bedeutet dies für den Rest von uns bessere Produkte mit großartigen Ideen. Aber egal was passiert, Huawei-Telefone werden im Westen niemals ohne Google verkauft.

About AndroidWeltEditor

Check Also

YouTube’s new supervised account is the best way to regulate what your teens watch

YouTube Kids launched years ago as a way for children under the age of 13 …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *