Home / Mobile Technologie / Huawei soll mit Samsung knapp werden, da Apple weiter zurückfällt

Huawei soll mit Samsung knapp werden, da Apple weiter zurückfällt

Dieses Jahr war für Smartphone-Hersteller auf der ganzen Welt sehr interessant. Einige Marken sind schnell aufgestiegen und andere sind weiter unten auf der Liste aufgerutscht. Die Top 3 sind jedoch völlig unverändert geblieben und jetzt prognostiziert Strategy Analytics ( über Korea Herald ) das endgültige Ergebnis.

Samsung wird in diesem Jahr über 320 Millionen Smartphones ausliefern.

Samsung soll in einem weiteren Quartal in Folge führend sein. Der südkoreanische Riese hat zweifellos von den Problemen von Huawei in diesem Jahr profitiert, aber der größte Teil seines jüngsten Erfolgs ist auf seine eigenen Anstrengungen zurückzuführen.

Samsung hat Millionen in eine überarbeitete Low-End- und Mid-Range-Reihe gepumpt, die sich in ganz Europa als äußerst beliebt erwiesen hat. So sehr, dass sein Marktanteil Anfang dieses Jahres ein Fünfjahreshoch erreichte und er zur am schnellsten wachsenden Marke in der Region gekürt wurde.

Die Smartphones Galaxy A und Galaxy M haben sich auch in Asien als äußerst beliebt erwiesen. Vor allem Indien hat die Handys so sehr geliebt, dass Samsung trotz wachsender Konkurrenz weiterhin die zweitbeliebteste Marke in der Region ist.

About AndroidWeltEditor

Check Also

Department of Justice calls Google ‘monopolist’ in its antitrust lawsuit

The US Department of Justice has filed an anti-trust lawsuit against Google for allegedly violating …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *