Home / Mobile Technologie / Instagram wie ein Profi: 10 Tipps für bessere Urlaubsfotos

Instagram wie ein Profi: 10 Tipps für bessere Urlaubsfotos

Es könnte Mailand oder Madrid sein, aber sehen Ihre Urlaubsfotos immer gleich aus? Wir haben einige Kameratricks für Sie, damit Sie auf Reisen bessere Bilder machen können. Wir konzentrieren uns auf Smartphones und haben dementsprechend alle Fotos in diesem Artikel mit einem Handy aufgenommen. Die meisten Ratschläge gelten natürlich auch für geeignete Kameras.

Weitere Videos zu aktuellen technischen Themen finden Sie auf unserer Videoseite.

Wir unterteilen diesen Artikel in drei Teile:

  1. Allgemeine Tipps zum Fotografieren [19659005] Fototipps für Ihr Smartphone
  2. Tipps zur Motivsuche

Allgemeine Fototipps

Drittelregel und goldener Schnitt

Sie haben vielleicht ein schönes Motiv, wissen aber, wie Sie die Kamera ausrichten? Dann helfen oft die Drittelregel und der goldene Schnitt. Im ersten Fall wird das Bild horizontal und vertikal in Drittel geteilt. Sie sollten die wichtigsten Teile der Szene entlang dieser Linien positionieren, idealerweise sogar an den Kreuzungen.

 01 Kamera-Tipp-Drittelregel
Hier sehen Sie das Raster über einem Foto. Sowohl das Motiv als auch der Horizont sind am Raster ausgerichtet. / © AndroidPIT

Der goldene Schnitt funktioniert sehr ähnlich, aber die Linien hier sind alle etwas mehr in Richtung Bildmitte verschoben. Während nach der Drittelregel aufgenommene Fotos etwas spannender wirken, wirkt der goldene Schnitt harmonischer. Überlegen Sie, was besser zu Ihrer Szene passt.

Bei den meisten Kamera-Apps können die Bildschirme für die Drittelregel und der goldene Schnitt über dem Sucherbild platziert werden. Die entsprechende Option finden Sie in den Einstellungen der App.

 02 Raster mit Kameratipps
Die meisten Kamera-Apps können verschiedene Arten von Rastern über dem Sucherbild anzeigen. Huawei nennt das übrigens das Golden-Ratio-Phi-Gitter. / © AndroidPIT

Natürlich sind diese Regeln nicht in Stein gemeißelt. Besonders hochsymmetrische Fotos, beispielsweise mit Reflexionen, können ebenfalls einen besonderen Reiz entfalten.

Vordergrund und Hintergrund

"Der Vordergrund macht das Bild gesund" wird in der Fotografie häufig verwendet. Wenn Sie einen Vordergrund in das Bild integrieren, können Sie dem Betrachter ein zusätzliches Detail mitteilen. Haben Sie beim Fotografieren im Gras gelegen oder sind Sie stundenlang über Felsen geklettert, um diese Aufnahme zu machen? Halten Sie dann ein paar Grashalme vor die Linse oder stellen Sie ein paar scharfkantige Steine ​​in den Vordergrund, um dieses Detail zu zeigen.

 03 Kameratipps Vordergrund
Ob beim Frühstück oder durch ein Guckloch in den Garten: Obwohl hier passiert nicht viel, die bilder haben eine zusätzliche geschichte über den vordergrund. / © AndroidPIT

Linienverwaltung und -tiefe

Neben dem Spiel mit Vordergrund und Hintergrund können Sie auch Linien verwenden, um Tiefe in Ihren Fotos zu erzeugen. Suchen Sie nach Linien, die vom Vordergrund in die Tiefe führen, und lassen Sie sie durch Ihr Foto ziehen. Dies verleiht den Bildern automatisch eine gewisse Spannung und Dynamik.

 04 Kameratipps Linien
Ob in der Mitte oder zum Rand hin, tief verlaufende Linien machen Fotos interessanter / © AndroidPIT

Licht und Schatten

In der Fotografie gibt es kein zentraleres Element als Licht – es ist unmöglich, das ganze Thema auf nur drei Absätze zu reduzieren. Das Weglassen von Licht in diesem Artikel ist jedoch keine Option. Daher unterteilen wir das Thema Licht in zwei Eigenschaften: Richtung und Qualität.

Lichtqualität wird als hart oder weich beschrieben und hängt von der Größe der Lichtquelle ab. Die Sonne ist (natürlich relativ gesehen;)) eine extrem kleine Lichtquelle und sorgt für sehr hartes Licht und harte Schatten. Formulare werden sehr deutlich dargestellt, was bei Porträts normalerweise nicht sehr schmeichelhaft ist.

 09 Kameratipps Licht
Links: hartes Licht zur Mittagszeit; Rechts: weiches Licht kurz vor Sonnenuntergang – weiches Licht sorgt für eine schmeichelhaftere Darstellung, die Lichtrichtung ist immer gleich. / © AndroidPIT

Sonnenlicht kann aber auch weich werden, und zwar durch Reflexion. Wenn sich zum Beispiel eine Person im Schatten befindet und die Sonne passiv eine weiße Wand beleuchtet, sind die Schatten sehr weich. Gleiches gilt abends und morgens in der sogenannten goldenen Stunde vor Sonnenuntergang oder nach Sonnenaufgang. Hier dringt das Sonnenlicht viel weiter durch die Atmosphäre, wird stärker gebrochen und ist daher sehr weich.

Auch die Lichtrichtung hat einen großen Einfluss auf den Bildeffekt: wenn das Licht direkt von der Kamera kommt In Form eines Blitzes gibt es nur wenige Kontraste im Bild. Seitenlicht hingegen sorgt wie in den beiden obigen Beispielen für einen plastischeren, kontrastreicheren Effekt.

Fototipps speziell für Ihr Smartphone

Weitwinkel- und Telezoom: Nehmen Sie Ihre Chancen wahr

Fast Alle modernen Smartphones haben eine ganze Reihe von Objektiven an Bord, vom Ultraweitwinkel bis zum Telezoom – und das sollten Sie nutzen. Machen Sie sich mit den verschiedenen Einstellungen vertraut und prüfen Sie, ob die Bildqualität bei den verschiedenen Zoomstufen noch Ihren Erwartungen entspricht. Wenn irgendwann beim Vergrößern der Digitalzoom einsetzt, sehen die Bilder normalerweise nicht mehr so ​​schön aus.

 05 Kameratipps Zoom
So flexibel wie die aktuellen Weitwinkel- und Telekameras, sollten Sie auch aufpassen Digitalzoom im Jahr 2019. Bei der maximalen Vergrößerung der Kamera-App wirken die Details schon ziemlich matschig. / © AndroidPIT

Neben den offensichtlichen Zwecken des Weitwinkel- und Telezooms möchten wir Ihnen einen Tipp geben: Fotografieren Sie Porträts immer mit viel Zoom. Dadurch hat die abgebildete Person weniger Fischaugen als in der Weitwinkelansicht. Darüber hinaus komprimiert die hohe Brennweite den Hintergrund im Vergleich zu Ihrem Modell.

Lernen Sie Ihre Kamera-App kennen

Neben der Hardware ist auch die Kamera-App einen genaueren Blick wert. Hier verbergen sich oft unzählige interessante Modi, zum Beispiel zum Fotografieren von Feuerwerkskörpern, weichen Wasserfällen bei Tageslicht oder raffinierten Effektfiltern. Vor allem in den letzten ein bis zwei Jahren hat sich die Qualität dieser Filter erheblich verbessert – es lohnt sich, mit ihnen zu experimentieren.

 06 kameratipps hdr
#nofilter: Mit den verschiedenen HDR- und AI-Modi arbeiten die aktuellen Kamera-Algorithmen erstaunlich. / © AndroidPIT

Oft gibt es auch hilfreiche Einstellungen für die Bedienung der Kamera-App. In den meisten Fällen können Sie die Lautstärketasten als Auslöser verwenden – oder die Tasten an Ihren Kopfhörern, wenn Sie einen Fernauslöser benötigen. Viele Smartphones bieten auch eine Schnappschussfunktion durch zweimaliges Antippen der Lautstärketaste: Das Telefon startet dann die Kamera-App direkt aus dem Standby und nimmt sofort ein Foto auf.

Spezielle Apps: Pixaloop, FaceApp & Co.

Abgesehen von den berühmten Instagram- und Snapchat-Filter, es gibt auch viele andere Apps, mit denen Sie Ihre Fotos effektiv bearbeiten können. Beachten Sie jedoch immer, dass die Verwendung häufig unter zumindest fragwürdigen Datenschutzbedingungen erfolgt, wie dies kürzlich bei FaceApp der Fall war.

 07 Kameratipps gif
Übermäßiger Effekt bei Animation, Nebel, Zoom usw. Wenn Sie ein Foto animieren möchten Mit Pixaloop sollten Sie sich mit den Effekten etwas zurückhalten. / © AndroidPIT

Ich finde auch Apps wie PixaMotion oder Pixaloop, die jedes Foto aufregend animieren. Wasser kann fließen oder ganze Gebäude rotieren.

Tipps für die Motivfindung

Wo und vor allem wann?

Für besonders spektakuläre Fotos lohnt sich ein wenig Planung. Es macht einen Unterschied, wann Sie einen bestimmten Ort besuchen. Wie oben erwähnt, gibt es das schönste Licht in der goldenen Stunde nach Sonnenaufgang oder vor Sonnenuntergang. Und natürlich profitiert nicht nur Ihr Instagram-Feed, sondern auch Sie, wenn Sie einen Ort in seinem schönsten Licht besuchen.

Wenn Sie mit dem Flugzeug anreisen, schauen Sie sich vorher die Flugroute an: Zum Beispiel Flightradar24. Dann können Sie sich einen Fensterplatz mit Blick auf besonders spektakuläre Landschaften oder sogar einen wunderschönen Sonnenuntergang oder Sonnenaufgang sichern.

 08 Kameratipps flightradar24
Schön nicht nur bei Sonnenuntergang: Wer an den Äolischen Inseln vorbei fliegt, sollte links sitzen Seite des Flugzeugs. / © Screenshot flightradar24 von AndroidPIT

Detailsuche

Wir haben alle Standardfotos von Prag, Barcelona und Rio de Janeiro gesehen. Aber es sind oft die kleinen Details, die die Geschichten erzählen. Entdecken Sie neue Orte mit offenen Augen und suchen Sie nach Kuriositäten oder interessanten Dingen, die etwas über das Land aussagen.

 11 Kameratipps Details
Natürlich hat jeder zuvor Fotos von Ha Long Bay in Vietnam gesehen. Aber ich werde nie die allgegenwärtigen Plastikstühle in Kindergröße vergessen, auf denen Jung und Alt auf der Straße essen. Ich weiß immer noch nicht, wer Klaus Nickel ist und warum sein System einen Notstopp benötigt. / © AndroidPIT

Reinigen Sie das Objektiv gründlich.

Dies ist das Wichtigste am Ende des Tages. Unabhängig davon, wo und wofür Sie ein Foto aufnehmen, sollten Sie sich an eine Sache gewöhnen: Reinigen Sie die Linse (n) Ihres Smartphones vor jedem Foto. Ein Fingerabdruck auf dem Glas lässt Fotos trüb und matschig aussehen, Lichtquellen werfen große Lichthöfe auf das Bild. Übrigens, Sie brauchen keine speziellen Reinigungsutensilien, Ihr Oberteil oder T-Shirt ist völlig ausreichend. Das vorige Foto mit dem Plastikstuhl zeigt Anzeichen einer verschmutzten Linse mit dem schwachen Schimmer am oberen Bildrand. Schade.

Haben Sie Urlaubsfotos, auf die Sie besonders stolz sind? Dann teile sie mit uns in unserem Forum.

.

About AndroidWeltEditor

Check Also

Apple could be working on its own search engine to replace Google

It seems that Apple has already started to think of alternatives to replace Google as …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *