Home / Videos / Ist der Hype in A.I. Gerechtfertigt? | Podiumsdiskussion (Teil 5 von 5)

Ist der Hype in A.I. Gerechtfertigt? | Podiumsdiskussion (Teil 5 von 5)



Treffen Sie uns, um mit einer unglaublichen Anzahl von Rednern ein Feld zu diskutieren, das jeden Aspekt der menschlichen Gesellschaft berührt – künstliche Intelligenz. Die meisten sind sich der aktuellen A.I. Hype in Bezug auf die Höhe der Finanzierung und das Potenzial ihrer Anwendung auf verschiedenen Gebieten. Aber wie realistisch ist der Hype? Müssen wir die Höhe der Investitionen in diese Technologie überdenken oder uns darauf verlassen? Müssen wir außerdem das konventionelle Denken über die Versprechen der Technologie in Frage stellen oder können wir ihr Potenzial aufgrund moderner rechnerischer Fortschritte endlich wirklich realisieren?

Vorsitz: Dr. James Stewart – Dozent und Senior Research Fellow an der Universität von Edinburgh im Institut für Wissenschafts-, Technologie- und Innovationsstudien

Dr. James Stewart ist auf dem Gebiet der Technologiestudien tätig und konzentriert sich auf die Aneignung, den Verbrauch und die Nutzung neuer IKT sowie auf die gemeinsame Entwicklung von Technologie- und Kultursystemen im großen Maßstab. Vor kurzem war er drei Jahre lang wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für prospektive Technologiestudien der Europäischen Kommission im Rahmen der Aktion zu IKT für die soziale Eingliederung. Dort war er für die Arbeit im Bereich Beschäftigung verantwortlich und trug zur Erarbeitung sozialer Innovationen und zur Folgenabschätzung lokaler IKT-fähiger Dienste bei. Dr. James erwarb seinen BEng in Elektronik am Imperial College London und promovierte anschließend in Wissenschafts- und Technologiestudien an der University of Edinburgh. Er hat an vielen Projekten mitgewirkt, unter anderem an der Einführung von Web2.0 in der wissenschaftlichen Forschung, der Entwicklung von Standards für mobile Technologien, insbesondere in Bezug auf China, die Zukunft von drahtlosen und mobilen Geräten sowie Prozessen und Auswirkungen allgegenwärtiger IKT.
Seine jüngsten Arbeiten befassten sich mit Standardisierung, interdisziplinärer Forschung, sozialen Netzwerksystemen und der Verschmelzung von virtuellem und physischem Raum. Innovationspolitik Chinas und der EU, zukünftige mobile und drahtlose Systeme, Geschlecht und Technologie.

Unter der Leitung von Jonathan Smellie, Mitglied des Komitees der Official Artificial Intelligence Society der Universität Edinburgh – Edintelligence.

About AndroidWeltEditor

Check Also

Android POS App für Kellner (von Original Developer)

Für Studenten oder andere Personen, die Programm- oder Quellcode zum Verfassen von Abschlussarbeiten oder für …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *