Home / Mobile Technologie / Jony Ive verlässt Apple

Jony Ive verlässt Apple

Es ist absolut das Ende einer Ära bei Apple. Das Unternehmen gab heute bekannt, dass sein Chief Design Officer, Sir Jony Ive, das Unternehmen verlässt. Der Mann, der für das Design vieler legendärer Geräte verantwortlich ist, darunter das iPhone und das iPad, bildet eine unabhängige Designfirma. Und ja, Apple wird einer seiner Hauptkunden sein. Neben dem Look und der Verarbeitung vieler Apple-Produkte war Ives unverwechselbarer britischer Akzent zu hören, als er die meisten der neuen Produktvideos von Apple während der iPhone-Ära erzählte.

Ive kam 1992 als Mitglied des Unternehmens zu Apple Industriedesign-Gruppe. Eine seiner ersten Aufgaben bestand darin, am Design des Newton Personal Digital Assistant (PDA) der zweiten Generation und des MessagePad zu arbeiten. 1997 kehrte Apple-Mitbegründer Steve Jobs zu Apple zurück und Ive wurde zum Senior Vice President of Industrial Design befördert. Er und Jobs verbanden sich zu einer erstaunlichen Anzahl erfolgreicher neuer Produkte, die möglicherweise nie übertroffen werden. Es begann mit dem All-in-One-Apple iMac G3, der 1998 herausgebracht wurde. Mit einem hell durchscheinenden Gehäuse stach das Design in einem Meer langweiliger Desktop-PCs hervor. Im Jahr 2002 wurde auf dem iMac G4 ein völlig neues Design verwendet. Gemäß dem All-in-One-Thema wurde der Bildschirm an einem einstellbaren Arm befestigt, wobei das Motherboard und die Festplatte in der kuppelförmigen Basis untergebracht waren. Der Erfolg dieser beiden Produkte half, Apple wiederzubeleben.

Ive war maßgeblich am Design von iOS 7 beteiligt.

Ive war auch maßgeblich am Design des Apple iPod beteiligt, der erstmals im Jahr 2001 veröffentlicht wurde Player war ein großer Erfolg und in Kombination mit der iTunes-Plattform verkaufte Apple Hunderte Millionen Einheiten. Und dann kam das iPhone, gefolgt vom iPad und der Apple Watch. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung von Apples Tablet hatte Ive mehr Leistung als jeder andere bei Apple außerhalb von Steve Jobs. Mit dieser Leistung ging ein riesiger Gehaltsscheck einher, der bis 2011 auf schätzungsweise 30 Millionen US-Dollar und einen zusätzlichen Aktienbonus von 25 Millionen US-Dollar geschätzt wurde.

Das Unternehmen plant nicht sofort, einen neuen Chief Design Officer zu ernennen. Stattdessen sagte Apple, dass die Leiter des Designteams, Evans Hankey, Vizepräsident für Industriedesign, und Alan Dye, Vizepräsident für Human Interface Design, dem Chief Operating Officer, Jeff Williams, Bericht erstatten werden.

About AndroidWeltEditor

Check Also

Intel sells its NAND memory business to SK Hynix for a cool $9 billion

South Korean semiconductor giant and memory chipmaker SK Hynix has today announced that that it …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *