Home / Mobile Technologie / Leak liefert ein paar schlechte Nachrichten über Google Pixel 4

Leak liefert ein paar schlechte Nachrichten über Google Pixel 4

Googles Entscheidung, das Pixel 4 gestern nach dem Durchsickern mehrerer Renderings zu necken, hatte einige Pixel-Fans aufgeregt. Immerhin zeigte das von Google geteilte Bild ein Telefon, das ein eher hochwertiges Erscheinungsbild aufwies. Und Googles Kommentar "Warten Sie, bis Sie sehen, was es kann" hat viele gefragt, ob die Gerüchte über die Unterstützung feiner Handbewegungen durch das Telefon legitim sind. Und die Tatsache, dass Google sogar so etwas tun würde, hatte einige Fragen, ob das Pixel 4 viel früher als erwartet starten würde.
Die traditionelle Veröffentlichung der Pixel-Reihe im Oktober bedeutet, dass die Telefone nur für den neuesten und besten Snapdragon-Chip erhältlich sind 4 Monate. Dann startet die nächste Generation von Mobilteilen mit einem brandneuen Snapdragon SoC. Einige hofften also, dass Google beschlossen hatte, die Veröffentlichung von Pixel 4 voranzutreiben und den Zyklus so zu ändern, dass es mehr Zeit für diejenigen hat, die möchten, dass ihre Handys den neuesten Chipsatz enthalten.
Aber diese Hoffnungen waren erfüllt Gestürzt dank eines Tweets von Evan Blass der einen durchgesickerten Verizon-Marketingkalender für 2019 enthält. Das Bild zeigt die Roadmap von Big Red für Tier 1-Geräte, die von Mai bis Dezember gestartet wird. Die Einführung des Pixel 3a im letzten Monat wurde aufgeführt. Das Samsung Galaxy Note 10 soll voraussichtlich Ende August erscheinen. Die Apple iPhone-Modelle für das Jahr 2019 werden voraussichtlich Ende September auf den Markt kommen, gefolgt von der Veröffentlichung der Pixel 4 und Pixel 4 XL Mitte Oktober. Wenn Verizon sich also an diese Zeitleiste hält, werden die nächsten High-End-Pixel anscheinend erst im vierten Quartal dieses Jahres zu sehen sein.

Google muss alle Fehler ausmerzen, bevor das neue Pixel veröffentlicht wird Modelle

Neben der bereits erwähnten Unterstützung für feine Handbewegungen (dank der Integration der Project Soli-Chips von Google) konnten wir auch feststellen, dass die neuen Pixel automatisch eine wichtige Bildschirmanpassung vornehmen. Ähnlich wie das True Tone-Display von Apple und das Adaptive Display von Samsung verfügt das Pixel 4 möglicherweise über eine Funktion, mit der der Weißabgleich des Displays automatisch an die Umgebungsbeleuchtung angepasst wird. Dies sollte den Bildern auf dem Pixel 4-Display ein natürlicheres Aussehen verleihen. Was das Aussehen betrifft, so kann jede Diskussion über die kommenden Pixel nicht vollständig sein, ohne das quadratische Kameramodul zu erwähnen, das sich in der oberen linken Ecke der Rückseite befindet. Das Pixel-Modul sieht fast genauso aus wie das Kameragehäuse, das wir auf dem Apple iPhone 11 gesehen haben – und an derselben Stelle auch -, und wird anscheinend zwei Kameras enthalten. Dies ist für die meisten Telefonleitungen möglicherweise keine große Sache. Trotz nur eines Sensors auf der Rückseite galten die Pixel-Handys lange Zeit als eines der besten Telefone für die Fotografie.
 Der Verizon-Marketingkalender 2019 zeigt die traditionelle Einführung von Google Pixel 4 im Oktober.

Der Verizon-Marketingkalender 2019 zeigt die traditionelle Einführung von Google im Oktober Pixel 4

In dem gestern von Google getwitterten Teaser fehlte eine Schaltfläche für den Fingerabdruckscanner. Sie könnten jetzt davon ausgehen, dass der Pixel 4 über einen eingebauten Fingerabdruckleser verfügt, aber die Spekulation ist noch interessanter. Es wird spekuliert, dass das Pixel 4 über ein Gesichtserkennungssystem verfügt, das mit Apples Face ID mithalten kann. Die Rückfahrkamera wird angeblich einen Spektralsensor enthalten, der zuvor noch nie auf einem Smartphone verwendet wurde. Der Sensor verfolgt Röntgenstrahlen, ultraviolettes Licht und Infrarotstrahlen.

Wenn sich alle Gerüchte und Spekulationen als wahr herausstellen, hat Google möglicherweise einen Gewinner in der Hand. Und jetzt, da alle vier großen Netzbetreiber ihren Kunden das Pixel 4 anbieten können, ist es für Google die beste Zeit, mit der Auslieferung eines fantastischen Telefons einen positiven und dauerhaften Eindruck auf sie zu hinterlassen. Wir würden jedoch einen Vorschlag machen. Google sollte sicherstellen, dass im Voraus genügend Tests durchgeführt werden, um alle kleinen ärgerlichen Fehler auszurotten, die normalerweise nach dem Start der Pixel auftreten.

About AndroidWeltEditor

Check Also

Twitter launches community-driven Birdwatch program to curb misinformation

When it comes to fighting fake news and misinformation, Twitter has often been criticized for …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *