Home / Mobile Technologie / Natürlich spioniert Google Sie aus (sollte es Sie jedoch interessieren?)

Natürlich spioniert Google Sie aus (sollte es Sie jedoch interessieren?)

Unabhängig davon, ob es sich um Such-, Android- oder Chrome-Geräte handelt, auch bei den neuen Google-Heimgeräten ist das Sammeln von Daten ein wesentlicher Bestandteil der Funktionsweise von Google.

Google verwendet die gesammelten Daten, um seine Produkte zu verbessern Bessere Suchergebnisse und natürlich bessere Anzeigen in Ihre Richtung. Dies ist auch keine Vermutung. Dies ist eine Tatsache.

Google ist seit jeher eine Anzeigenfirma. Der Verkauf von Anzeigen ist das Hauptgeschäft von Google. Alles andere ist nur ein Medium, mit dem die Verbreitung von Anzeigen über neue Medien hinweg verbessert werden kann.

Es gab einige In letzter Zeit gab es eine Reihe großer Geschichten, die sich mit dem Datenschutz in Bezug auf Chrome und Android befassten, wobei der Inkognito-Modus des ersteren nicht privat war und der letztere Ihren Standort überall verfolgte, auch wenn die Standortverfolgung deaktiviert war darüber. Aber haben sie Recht? Sind die Methoden von Google zum Sammeln von Daten schädlich? Oder ist es nur ein wesentlicher Bestandteil des World Wide Web?

Ja und Nein – und die Rolle, die Sie dabei spielen, wird maßgeblich von der Technologie bestimmt, die Sie beim Surfen im Internet einsetzen. Es gibt jedoch viele Sicherheits- / Datenschutz-Aktionsgruppen, die bei Google eine Menge Rindfleisch haben.

Einige sind jedoch beängstigender als andere:

"Der Chrome-Browser von Google installiert automatisch ein geheimes Skript, das das Unternehmen aktiviert Laut Befürwortern von Open-Source-Code und Sicherheitsforschern hat PrivacySOS einen Beitrag von The Guardian zitiert: "Zuerst entdeckt von Open-Source-Entwicklern der Chromium-Browser – das Open-Source-Basis für Googles Chrome – Beginn der Remote-Installation von Audio-Snooping-Code, mit dem Benutzer Musik hören können. Er unterstützt die neue Chrome-Hotword-Erkennung "OK, Google", mit der der Computer reagiert, wenn Sie mit ihm sprechen installiert ist und einige Nutzer behaupteten, dass es auf Computern ohne ihre Erlaubnis aktiviert ist. “

Was können Sie also tun, um diese Art von Dingen zu bekämpfen? Einfach, verwenden Sie nicht Chrome und / oder Google Apps und Dienste. Aber für viele, auch für mich, ist dies einfach nicht möglich – sie sind einfach zu nützlich! Und hier liegt für mich das eigentliche Problem.

Google hat seine Dienste so gut gemacht, dass wir ohne sie nicht leben können, weshalb es mit solchen Dingen davonkommen kann – die Leute lieben einfach die Bequemlichkeit und mit was sie vertraut sind.

Sie könnten zum Beispiel Firefox verwenden, das WAHRES privates Surfen bietet, obwohl wie viele Leute dies tatsächlich tun werden? Ich weiß nicht, wahrscheinlich nicht so viele. Nicht, wenn man bedenkt, wie viele Android-Telefone vorhanden sind oder wie beliebt der Chrome-Browser ist.

"Firefox Private Browsing mit Tracking-Schutz schützt Sie hervorragend vor invasiven Trackern und hält Ihren Browserverlauf geheim", bemerkt Mozilla Wenn Sie im Internet surfen, hinterlassen Sie Spuren, die Firefox nicht löschen kann. Ihre IP-Adresse wird an den von Ihnen besuchten Standorten protokolliert und Ihr ISP führt möglicherweise Aufzeichnungen. Dies ist normalerweise kein Problem, aber die von Ihnen besuchten Websites können Sie unerwünschter Aufmerksamkeit von Regierungsbehörden oder sogar Hackern aussetzen. Ein VPN kann diese Spuren vor neugierigen Blicken verbergen und eine zusätzliche Sicherheitsebene gegen Hacker schaffen. “

Ich habe online Vorsichtsmaßnahmen getroffen, die ich immer getroffen habe. Und du solltest auch. Zum Beispiel kann ein VPN Ihre Verbindung sicher und anonym halten, während ein Werbeblocker lästige Popups unterbinden kann. Für die meisten Menschen sind diese jedoch nicht bereit, sie einfach zu implementieren, weil sie Geld kosten.

"Ein VPN ist eine sichere Verbindung zwischen Ihrem Computer und einem Server", fügte Mozilla hinzu.

"Alle Ihre Der Internetverkehr und das Durchsuchen von Daten werden über diesen Remoteserver abgewickelt. Für die Außenwelt macht der anonyme Server das Surfen, nicht Sie. ISPs, Regierungsbehörden, Hacker oder sonst jemand können Ihre Aktivitäten nicht online verfolgen. “

Aber selbst mit einem vorhandenen VPN vertrauen Sie einem VPN-Unternehmen, und diese könnten sich natürlich über das Internet beugen Tisch von der Regierung und / oder der Fed. Dies ist wiederum nur eine Tatsache des Lebens.

Im Wesentlichen ist das Ausführen von Technologie in Ihrem Haus, was wir alle tun, ein zweischneidiges Schwert. Daten sind eine der wertvollsten Währungen, die es gibt. Je mehr Informationen ein Unternehmen hat, desto mehr Macht hat es. Aus diesem Grund sind soziale Netzwerke wie Twitter und Instagram Milliarden wert, obwohl sie keine wirklichen, greifbaren Einnahmequellen haben.

Das bringt uns zu Facebook…

                 

Außerdem macht dies nicht nur Google. Facebook MINIERT zum Beispiel Ihre Daten, weshalb ich die Anwendung vor ungefähr fünf Monaten von meinem Handy entfernt habe.

MINIERT sie nicht nur die Daten, sondern verkauft sie dann an Werbetreibende weiter – aus diesem Grund werden die Anzeigen angezeigt, die Sie sehen auf deiner timeline sind immer so spezifisch. Facebook möchte ALLES über Sie wissen, damit es die Daten an Werbetreibende weiterverkaufen kann. Je spezifischer es ist, desto mehr kann es aufladen.

Und dann ist da noch Folgendes:

Auf der Website von Facebook heißt es: „Wir verwenden Ihr Mikrofon, um die Dinge, die Sie hören oder sehen, anhand der Musik zu identifizieren und Fernsehspiele, die wir identifizieren können. “

Oder:„ Sie müssen nicht einmal eine Seite für Facebook „mögen“, um zu erkennen, welche Arten von Bands, Produkten usw. Ihnen gefallen. Facebook kann nachverfolgen, welche Websites Sie besuchen. Was bedeutet dies für Ihre Facebook-Anzeigen? Wenn Sie einmal eine Website besucht haben, um nach Strümpfen für Ihr Halloween-Kostüm zu suchen, werden Sie höchstwahrscheinlich für Monate Anzeigen für Strümpfe erhalten , "laut Entity Mag.

Zeit, offline zu gehen?

About AndroidWeltEditor

Check Also

Jumpstart your coding career in 2021 with this massive eLearning bundle

Mobile apps have become so ubiquitous that we almost take them for granted. However, those …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *