Home / Android Nachrichten / Niantic hat gerade bewiesen, dass Android-Updates ein schwerwiegendes Entdeckbarkeitsproblem aufweisen

Niantic hat gerade bewiesen, dass Android-Updates ein schwerwiegendes Entdeckbarkeitsproblem aufweisen

Vor ein paar Sommern ging ich zu einer Party, die von der besten Freundin meiner Mutter veranstaltet wurde. Es war eine dieser trägen, ungezwungenen Situationen, in denen die Leute an verschiedenen Stellen des Nachmittags auftauchten, um Kaffee zu trinken, Hallo zu sagen und zu gehen.

Die Altersgruppen variierten zwischen Kleinkindern und Achtzigjährigen, und wie bei jeder Party waren auch Kinder herumlaufen, während die Eltern über ihre Kinder sprachen. Und während es 2017 war, ein Jahr nach dem Debüt von Pokémon Go, nervten die meisten Kinder ihre Eltern mit ihren Handys – das Haus des Gastgebers befand sich in der Nähe eines Fitnessstudios und sie wollten sich zusammenschließen, um es zu übernehmen kids war neu im Spiel, daher hatte sein Vater, der ein altes Android-Handy benutzte – ein LG der mittleren Preisklasse aus den Jahren 2011 oder 2012 -, es noch nicht heruntergeladen. Als Resident Tech-Experte im Raum bat er mich um Hilfe und nachdem ich viel zu lange gewartet hatte, bis der Play Store geladen war, stellte ich schnell fest, dass sein Handy das Spiel einfach nicht ausführen würde. Er betrieb ein Telefon mit Android 2.3 Gingerbread (was für sich genommen beeindruckend war). Ich hatte ein verwirrtes, trauriges Kind und einen Vater, die die Aussicht hatten, den Rest des Nachmittags mit dieser Situation fertig zu werden.

Ich habe mich an diese traurige Geschichte erinnert, nachdem ich Niantics Tweet "ermutigt [ing] habe, den Betrieb zu aktualisieren [your] Systeme mit Android 5 oder höher für ununterbrochenen Zugriff auf Ingress und Pokémon GO ab dem 1. Juli. Das Unternehmen sperrt laut den neuesten veröffentlichten Android-Distributionsnummern den Zugriff auf die äußerst beliebten Spiele für rund 7% der Android-Nutzer Anfang Mai. Das scheint vielleicht kein großer Teil der Bevölkerung zu sein, ist aber mit mehr als 2,5 Milliarden ziemlich bedeutend.

Leute, die diese Site regelmäßig lesen, wissen, dass es nicht so einfach ist, [your] Betriebssysteme zu aktualisieren Android 5 ", wie Niantic betont. Die offensichtliche Antwort ist, dass Android 5, bekannt als Lollipop, im Jahr 2014 veröffentlicht wurde und seit langem von Marshmallow, Nougat, Oreo, Pie und bald von dem, wonach auch immer seltsame Behandlung Q benannt ist, abgelöst wird. Köstlich. Wenn das von Ihnen verwendete Telefon ab Juni 2019 kein Update über Android 4.4 KitKat hinaus erhalten hat, wird dies niemals der Fall sein. Kein "wahrscheinlich" erforderlich.

Niantic sollte wissen, dass es einem Durchschnittsbürger nicht möglich ist, sein Android-Handy auf eine neue Version zu aktualisieren. Aber wenn nicht, ist es nicht ganz ihre Schuld.

Aber der durchschnittliche Android-Nutzer weiß das nicht unbedingt. Für die Person, die in ein Carrier-Geschäft geht und das billigste erhält (was immer noch mehr passiert, als Sie denken), ist die Android-Version ungefähr so ​​wichtig wie die Geschwindigkeit des Snapdragon- oder MediaTek-Chips, mit dem es betrieben wird (lesen Sie: überhaupt nicht).

Andererseits, wie dieser frustrierte Vater, der sein Kind nur Pokémon Go spielen lassen wollte und nicht verstehen konnte, warum sein Telefon, das "immer noch einwandfrei funktionierte", wie er mir sagte, nicht einmal öffnen konnte Spiele, Android-Versionen und Mindestsystemanforderungen stellen nach wie vor ein weit verbreitetes Problem dar.

Google hat in den letzten Jahren eine Menge Energie aufgewendet, um das Problem zu lindern, indem es Android-Bibliotheken zurückportiert, sodass Entwickler keine haben den Zugang zu wesentlichen Funktionen zu sperren; und indem Sie Lösungen wie Treble untersuchen, um Telefonhersteller zu ermutigen, während des gesamten Lebenszyklus eines Geräts mindestens eine, wenn nicht sogar zwei Plattformaktualisierungen anzubieten. Während die meisten Android-Handys, sogar Googles eigene Pixel-Reihe, im Vergleich zur Software-Lebensdauer eines iPhones immer noch blass sind – das iPhone 5 erhielt sechs Jahre Plattform-Updates -, erhielt das 2013 veröffentlichte iPhone 5s fünf Jahre iOS-Updates, bevor es abgeschnitten wurde Dieses Jahr mit iOS 13 – mit zwei bis drei Jahren Support.

Jedes iPhone hat in der letzten Zeit mindestens vier Jahre neue iOS-Versionen erhalten, aber was noch wichtiger ist, sie sind einfach zu entdecken und kommen alle zur gleichen Zeit an. [19659012] Die Dinge sind besser, aber sie sind nicht perfekt. Aber der Grund, warum ich überhaupt darüber nachdenke, ist nicht, auf Android und das angebliche Fehlen von Software-Updates zu verzichten, sondern eine Wahrheit über das Ökosystem zu bekräftigen: Viele Menschen haben keine Ahnung, dass sie überhaupt verfügbar sind. Wir von Android Central erhalten fast täglich E-Mails von Leuten, die sich beschweren, dass ihr Telefon entweder kein Update erhalten hat, das sie für die Ausführung einer bestimmten App benötigen, oder sich umgekehrt darüber beschweren, dass das Update, das sie erhalten haben (in der Regel von Samsung-Nutzern) hat ihr Telefon ruiniert, und diese Funktion, auf die sie sich verlassen, wurde geändert, verschoben oder vollständig entfernt.

Da Android-Plattform-Updates nicht vorhersehbar sind, untersuchen Benutzer ihr Smartphone häufig nicht über das Wesentliche hinaus Ich weiß nicht, ob sie sie wollen oder was zu tun ist, wenn sie auftauchen. Nur eine Handvoll Hersteller haben auch Googles Seamless-Update-Funktion implementiert. Selbst wenn ein Update automatisch heruntergeladen wird, befindet sich die Benachrichtigung in der Pulldown-Leiste, bis sie aktiviert wird. Ich kann nicht zählen, wie oft ich Updates manuell auf die Telefone von Freunden und Verwandten installieren musste, von denen einige schon Wochen oder sogar Monate dort gesessen haben.

Android-Updates waren immer voller Probleme, aber die meisten Entdeckung ist in der heutigen Zeit ebenso ein Problem wie Verfügbarkeit.

Der springende Punkt ist, dass Niantics unschuldiger Tweet ein größeres Gespräch eröffnet, nicht über Aktualisierungen selbst oder darüber, wie viele Telefone im Laufe ihres Lebens erhalten, sondern über ihre Sprache. iPhone-Nutzer haben dieses Problem nicht – ihr Telefon wird entweder das nächste größere Update erhalten oder es wird nicht. In der Zwischenzeit werden garantiert alle Unebenheiten im Laufe des Jahres auftreten.

Sofern Ihr Telefon nicht von Google stammt Wenn Sie Android One ausführen (und dies ist auch dann nicht immer der Fall), verläuft dieser Zyklus je nach Standort auf der Welt unterschiedlich. Einige Netzbetreiber sind transparent und geben die Aktualisierungen der Hersteller innerhalb weniger Tage nach Veröffentlichung weiter. Andere sind gewissenhafter und verzögern die Einführung um Wochen oder Monate.

Eine der wichtigsten Ankündigungen, die Google auf der I / O in diesem Mai gemacht hat, war Project Mainline, eine Weiterentwicklung von Treble, die wesentliche Systemaktualisierungen in das Play Store-Ökosystem einbringt und umgeht der Träger / Hersteller Zyklus vollständig. Und während Treble bereits einen bedeutenden Einfluss auf Plattform-Updates hat, automatisiert Mainline einen Prozess, der für zu viele Menschen immer noch umständlich und manuell ist.

Wie alle Dinge, die mit Android-Updates zu tun haben, ist der Prozess niemals einfach oder sauber . Wenn man sich jedoch Niantics Tweet und die Auswirkungen seiner Änderungen auf einen nicht ganz so unbedeutenden Teil der Android-Nutzer auf der ganzen Welt vor Augen hält, wäre es schön zu wissen, dass die meisten von ihnen beim Lesen wüssten ob Ihr Telefon wird in der Tat auf Lollipop aktualisiert, was Lollipop ist, und warum sie beim Kauf des Telefons wahrscheinlich nie wieder ein Update sehen werden.

Niantic hätte es besser wissen müssen ; Als Unternehmen sollte klar sein, dass Android-Updates nicht nur auf Bäumen wachsen. Es kann aber auch verzeiht werden, dass die tief verwurzelte Funktionsstörung des Android-Update-Erbes nicht vollständig verstanden wurde und durch die Veröffentlichung dieses tadellosen Vorschlags ein kleiner Brand ausgelöst wurde.

Machen Sie das Beste aus Ihrem Android-Spielerlebnis

] Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten. Weitere Informationen finden Sie in unserer Offenlegungsrichtlinie.

About AndroidWeltEditor

Check Also

I turned off my phone for a day and it was the best decision I made in 2020

Source: Jerry Hildenbrand / Android Central My wife likes to say that I am the …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *