Home / Mobile Technologie / Nokia 2.2 Erste Eindrücke | NDTV Gadgets360.com

Nokia 2.2 Erste Eindrücke | NDTV Gadgets360.com

Nokia 2.2, das neueste Budget-Smartphone von HMD Global, wurde am Donnerstag auf einer Veranstaltung in Neu-Delhi weltweit vorgestellt. Das Nokia 2.2 ist letztes Jahr das Nachfolger des Nokia 2.1, eines Android Go-Smartphones zu Rs. -Preisen. 6.499 und ist das günstigste Android One-Gerät des finnischen Unternehmens. Das Smartphone soll am 11. Juni in zwei Varianten in den Handel kommen – eine mit 2 GB RAM und 16 GB Speicher und eine mit 3 GB RAM und 32 GB Speicher. Wir müssen auf der Einführungsveranstaltung einige Zeit mit dem Nokia 2.2 verbringen, und hier sind unsere ersten Eindrücke.

Das neueste Mobiltelefon von HMD Global wird in zwei Farboptionen erhältlich sein – Steel und Tungsten Black. Beide Varianten haben eine glänzende Oberfläche, die jede Menge Fingerabdrücke anzieht. Wenn diese Farben nicht Ihren Wünschen entsprechen, bietet Nokia die Möglichkeit, das abnehmbare rückseitige Cover des Nokia 2.2 auszutauschen. Zum Start werden drei Xpress-on-Cover erhältlich sein – Pink Sand, Forest Green und Ice Blue.

Wie die meisten Nokia-Smartphones, die unter der Anleitung von HMD Global auf den Markt gebracht wurden, liegt auch das Nokia 2.2 gut in der Hand. Kunststoffkonstruktion. Das Smartphone ist auch sehr kompakt und einsteckbar, weit entfernt vom breiten und schweren Nokia 2.1 des letzten Jahres. Das größere Seitenverhältnis und die abgerundeten Kanten erleichtern das Halten mit einer Hand.

Die einzelne Kamera auf der Rückseite teilt sich den Platz mit einem LED-Blitz, die beide in einem pillenförmigen Gehäuse untergebracht sind, unter dem sich ein vertikal ausgerichtetes Nokia-Logo befindet. Das Android One-Branding ist stolz auf der Unterseite mit einem einzelnen Lautsprecher daneben prangt. Hecklautsprecher sind aus gutem Grund so gut wie verschwunden. Der Ton wird jedes Mal gedämpft, wenn das Telefon auf eine harte Oberfläche gestellt wird. Daher sind wir gespannt, wie sich dies auswirkt, wenn wir das Nokia 2.2 im Rahmen unseres Testverfahrens in der Praxis einsetzen.

Einer der Hauptmerkmal des Nokia 2.2 ist die dedizierte Google Assistant-Schaltfläche am linken Rand. Die Taste ist leider nicht programmierbar und kann nur ein- / ausgeschaltet werden. Ein einziger Tastendruck startet den Assistenten, und wenn Sie die Taste gedrückt halten, können Sie detaillierte Befehle erteilen.

Das Nokia 2.2 verbindet den „Lünetten-freien“ Wahnsinn mit einem 19: 9-Display und minimalen Rändern. Bezel-less ist natürlich nur ein Werbespruch, aber die Ränder sind viel schlanker als beim Nokia 2.1, das über ein traditionelles 16: 9-Display verfügt. Das Display verfügt über eine wassertropfenartige Kerbe, die HMD Global als „diskrete Selfie-Kerbe“ bezeichnet.

Die HD + -Auflösung ist zu diesem Preis mehr als akzeptabel und das Display selbst verfügt über angemessene Betrachtungswinkel. Dies sind natürlich nur erste Eindrücke, und eine ausführliche Bewertung muss bis zu unserem ausführlichen Nokia 2.2-Test warten.

Mit dem Nokia 2.2 hat HMD Global Android Go über Bord geworfen – was in den ersten Tagen noch in Arbeit zu sein schien – für Android One. Aus diesem Grund wird auf dem Smartphone eine umfassende Version von Android 9 Pie ausgeführt, die zwei Jahre Softwareupdates und drei Jahre Sicherheitspatches verspricht.

 Nokia 2 Inline2 Nokia 2.2 Das Nokia 2.2 verfügt über ein spezielles Google Assistententaste

Dies wurde durch Hochfahren der Hardware erreicht. Während das Nokia 2.1 nur 1 GB RAM und 8 GB internen Speicher hatte, bietet das Nokia 2.2 die Wahl zwischen 2 GB und 3 GB RAM sowie 16 GB und 32 GB internen Speicher. Der Speicher kann über eine microSD-Karte mit einem dedizierten Steckplatz von bis zu 400 GB erweitert werden.

Das Smartphone wird vom 12-nm-Helio-A22-Chipsatz von MediaTek mit vier Cortex-A53-Kernen angetrieben. An Bord befindet sich ein 3.000-mAh-Akku mit Unterstützung für 5-W-Ladevorgänge.

In unserer begrenzten Zeit mit dem Gerät war die Leistung besonders für ein Gerät in dieser Preisklasse recht gleichmäßig. Beim Streichen zur Google-Seite links auf dem Startbildschirm sind einige Frames abgefallen. Der Rest der Animationen war jedoch flüssig und die Kamera-App hatte beim Aufnehmen und Verarbeiten von Fotos nur eine geringe Verzögerung.

Das Smartphone verfügt nicht über einen Fingerabdrucksensor, verfügt jedoch über eine biometrische Gesichtsentsperrung, die laut HMD Global mit einer Funktion ausgestattet wurde Die so genannte "Lebendigkeitserkennung" soll verhindern, dass das Telefon über Fotos und Ausdrucke entsperrt wird. Während wir diese Funktion in unserem ausführlichen Test sicherlich testen werden, haben wir in unseren kurzen Tests herausgefunden, dass die Gesichtsentsperrung schnell und zuverlässig ist.

Auf der Bildvorderseite verfügt das Nokia 2.2 über eine 13-Megapixel-Einzelkamera Rückseite mit einer Blende von 1: 2,2 neben einem einzelnen LED-Blitz. Vorne befindet sich eine 5-Megapixel-Frontkamera mit festem Fokus. Ein LED-Frontblitz fällt durch seine Abwesenheit auf.

 Nokia 2 Inline 1 Nokia 2.2 Das Nokia 2.2 ist Teil des Android One-Programms von Google.

In der Kamera-App sind einige KI-Funktionen integriert. Das interessanteste davon ist die 'AI powered low light fusion technology'. Nokia behauptet, dass das Smartphone "mehrere Bilder gleichzeitig aufnimmt und durch fortschrittliche Algorithmen ein einziges Bild mit mehr Licht erzeugt". Wir werden diese Behauptungen in den kommenden Tagen testen. Für das Basismodell mit 2 GB RAM und 16 GB Speicher scheint das Nokia 2.1 ein attraktives Angebot zu sein. Die Variante mit 3 GB RAM und 32 GB Speicher, die bei Rs festgesetzt wird. 7.999, könnte eine gewisse Chance haben, gegen das kürzlich eingeführte Redmi 7 (Review) anzutreten. Es ist jedoch zu beachten, dass es sich um Einführungspreise handelt, die bis zum 30. Juni gültig sind. Danach wird der Preis auf Rs angehoben. 7.699 und Rs. 8.699.

Obwohl Vorbestellungen für das Nokia 2.2 offen sind, empfehlen wir, dass Sie sich für unsere eingehende Überprüfung auf Gadgets 360 beschränken, in der wir die Kameras, die Software, die Akkulaufzeit und die Gesamtleistung des Smartphones ausführlich testen

<! –

->

About AndroidWeltEditor

Check Also

The OnePlus 8 series, Microsoft laptops and more are on sale today

We start today’s deals with some excellent savings over at OnePlus.com, where you can find …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *