Home / Mobile Technologie / OnePlus 7 vs Asus 6Z: Kamera, Leistung, Akkulaufzeit Vergleich

OnePlus 7 vs Asus 6Z: Kamera, Leistung, Akkulaufzeit Vergleich

OnePlus hat im Laufe der Jahre den Ruf erlangt, ausgewogene Smartphones zu produzieren, die sich durch ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis auszeichnen. Kein Wunder, dass das brandneue OnePlus 7 (Review) Smartphone dieses Versprechen erneut erfüllt. Es war das erste Mittelklassetelefon in Indien, das auf dem Qualcomm Snapdragon 855-Prozessor basierte, und das zu einem Einstiegspreis von nur Rs. 32.999, es bietet ein unglaubliches Preis-Leistungs-Verhältnis.

Letztes Jahr brachte Asus den Kampf mit seinem ZenFone 5z (Review) auf das OnePlus 6 (Review), und in diesem Jahr versucht Asus, dasselbe mit dem Asus 6Z (Review) zu tun. Mit ähnlichen Spezifikationen und Preisen wie das OnePlus 7 verfügt das Asus 6Z über ein kühnes neues Design und ein einzigartiges Kamerasystem, das das erste seiner Art auf dem Markt ist Rs. Wählen Sie im Preissegment von 30.000 bis 40.000 das bekanntere OnePlus 7 oder das futuristisch wirkende Asus 6Z? Finden wir es heraus.

OnePlus 7 vs. Asus 6Z-Design

Beginnen wir mit dem Asus 6Z. Das neue Display ohne Rahmen sieht auffällig und modern aus, und das gesamte Telefon fühlt sich unglaublich solide und gut zusammengesetzt an. Das 6,4-Zoll-Full-HD + -IPS-Panel liefert lebendige Farben und verfügt über eine hohe Helligkeit. Es unterstützt sogar HDR10, was ein Bonus ist.

Beim Asus 6Z ist kein Bildschirmschutz vorinstalliert, aber das ist in Ordnung, da Gorilla Glass 6 als Kratzschutz verwendet wird. Zusätzlich zu den beiden SIM-Steckplätzen erhalten Sie Stereolautsprecher, eine Kopfhörerbuchse und einen speziellen Steckplatz für erweiterbaren Speicher. Die größte Stärke des Designs ist jedoch die Flip-Kamera, die manuell gedreht und auch für Selfies verwendet werden kann.

Ein paar Dinge, die wir an diesem Telefon nicht mögen, sind das Gewicht und die Dicke. Es ist ein bisschen sperrig und schwer, auch ohne Koffer. Der anpassbare Smart Key befindet sich ebenfalls etwas zu hoch und ist nicht immer leicht zu erreichen. Anstelle eines eingebauten Fingerabdrucksensors erhalten Sie einen kapazitiven Sensor auf der Rückseite, der zwar gut funktioniert, aber für eine sichere Verwendung etwas zu klein ist.

 Asus6z gegen OnePlus 6 zurück Asus Beide Asus 6Z (links) und OnePlus 7 verfügen über Glasrücken, die sehr hochwertig aussehen.

Der OnePlus 7 geht beim Design keine Risiken ein. Es verwendet ein sehr ähnliches Gehäuse wie das OnePlus 6T (Review), das bekannt ist, aber jetzt im Vergleich zum Asus 6Z etwas veraltet und langweilig aussieht. Die Verarbeitungsqualität ist gut und das Telefon ist leichter und schlanker als das Asus 6z. Sie erhalten ein ähnlich großes 6,41-Zoll-Display, jedoch mit einem AMOLED-Panel.

Es ist nicht HDR-zertifiziert, aber seine Farben und Helligkeit sind immer noch sehr gut. Die Stereolautsprecher klingen in der Tat etwas besser als die des Asus 6Z, und der eingebaute Fingerabdrucksensor funktioniert im Vergleich zum Vorjahresmodell deutlich besser.

Neben dem älteren Design fehlt auch ein Kopfhörer Jack und erweiterbarer Speicher. Auch die Rückfahrkameras ragen mehr heraus als beim Asus 6Z. Dieses Telefon hat keine zusätzlichen anpassbaren Tasten, aber Sie erhalten den immens nützlichen Schieberegler für den Signaturalarm.

Insgesamt müssen wir dem Asus 6Z diese Runde geben, um ein modernes und innovatives Smartphone-Design zu erhalten Ein sehr erschwinglicher Preis. Auch der spezielle erweiterbare Speichersteckplatz und die Kopfhörerbuchse sind willkommene Vorteile.

OnePlus 7 im Vergleich zu Asus 6Z-Spezifikationen und -Software

Bei den Kernspezifikationen können Sie mit keinem dieser Telefone etwas falsch machen. Beide verwenden den neuesten Snapdragon 855 SoC von Qualcomm und sind mit 6 GB oder 8 GB LPDDR4X-RAM erhältlich. Das 6Z fängt mit 64 GB Speicherplatz an. So hat Asus es geschafft, das OnePlus 7 im Hinblick auf die Grundpreise zu unterbieten, aber die 128-GB- und 256-GB-Versionen des Asus 6Z sind etwa Rs teurer als das OnePlus 7-Äquivalent. 2.000.

 Asus6z vs OnePlus 6 Ports oneplus Das Asus 6Z (unten) hält die Kopfhörerbuchse, während das OnePlus 7 sie in den Schatten stellt -Fi 802.11ac und Dual 4G VoLTE. Das Asus 6Z verfügt über ein UKW-Radio, das dem OnePlus 7 fehlt. Andererseits verwendet das OnePlus 7 den neueren und schnelleren UFS 3.0-Speicherstandard, während das Asus 6Z dem allgemeineren UFS 2.1-Standard folgt.

Das OnePlus 7 und das Asus 6Z haben Versionen von Android 9 Pie gehäutet und beide sind ziemlich schlank und unauffällig. OnePlus ruft seine eigene Benutzeroberfläche OxygenOS auf, und auf diesem Telefon wird Version 9.5 ausgeführt. Dies ist seit langem eine unserer beliebtesten angepassten Versionen von Android. Es läuft reibungslos, sieht gut aus und bietet eine Menge nützlicher Funktionen wie einen Lesemodus, einen Bildschirmrekorder und vieles mehr.

OnePlus war auch ziemlich aggressiv, wenn es um Softwareupdates ging Android Q Beta-Programm, daher sollte es nach Googles eigenen Pixeln eines der ersten sein, das die nächste Version von Android erhält.

Eine Sache, die in einem ansonsten robusten Satz von Funktionen in OxygenOS fehlt, ist Googles Digital Wellbeing. Das Asus 6Z behält diese Funktion in seiner Oberfläche bei, die einfach als Asus-Benutzeroberfläche bezeichnet wird, und im Gegensatz zu OxygenOS ähnelt die Benutzeroberfläche stark der von Standard-Android. Asus hat noch einige Annehmlichkeiten hinzugefügt, z. B. die Möglichkeit, zwei Instanzen bestimmter Apps, einen integrierten Bildschirmrekorder und zahlreiche Gesten auszuführen.

OnePlus 7 im Vergleich zu Asus 6Z-Leistung und Akkulaufzeit

Mit erstklassigen Komponenten Es ist nicht verwunderlich, dass wir bei beiden Smartphones keine nennenswerten Probleme mit der täglichen Nutzung hatten. Die Navigation ist schnell und schmerzlos, Apps laufen im Allgemeinen reibungslos und lassen sich schnell laden, und es gab keine unerwünschte Erwärmung bei gelegentlichem Gebrauch. Spiele laufen auch gut, einschließlich High-End-Titeln wie PUBG Mobile.

Dank des effizienten SoC werden die Telefone auch beim Spielen nicht zu heiß. Bei den Benchmarks haben wir festgestellt, dass das OnePlus 7 im Vergleich zum Asus 6Z etwas höhere Werte liefert, aber bei der tatsächlichen Nutzung ist der Unterschied zwischen beiden kaum zu erkennen.

 Asus6z vs. OnePlus 6 camera oneplus Die Flip-Kamera ist an Das Asus 6Z (links) ist definitiv das Highlight des Telefons.

Die Biometrie beider Telefone funktioniert gut, aber wir würden das OnePlus 7 hier auswählen, einfach weil es schneller und einfacher zu bedienen ist. Der eingebaute Fingerabdrucksensor ist im Vergleich zum kapazitiven Sensor des Asus 6Z tatsächlich schneller und die Gesichtserkennung funktioniert einfach, ohne dass Sie auf den Bildschirm tippen oder wischen müssen. Beim Asus 6Z müssen Sie auf das kleine Gesichtssymbol tippen oder nach oben streichen, dann dreht sich die Kamera um und authentifiziert Sie. Die Verwendung dieses unnötigen Schritts ist etwas ärgerlich.

Beide Telefone verfügen über ein lebendiges Display, wodurch das Ansehen von Videos zu einer echten Freude wird. Das Asus 6Z bietet ein etwas eindringlicheres Erlebnis, da es am oberen Bildschirmrand keine Einkerbung gibt. Bei Audiodaten gewinnt das OnePlus 7 jedoch leicht, da es einen ausgewogeneren Stereoeffekt erzeugt, eine gute Lautstärke und bessere Mitten und Höhen aufweist. Das Asus 6Z klingt sehr einseitig, da der Hauptlautsprecher die Hörmuschel übersteuert, was nicht wirklich zum Stereoeffekt beiträgt.

Das Asus 6Z übertrifft die Akkukapazität des OnePlus 7 und bietet im Vergleich dazu einen Akku mit 5.000 mAh 3.700 mAh in der 7. Trotz dieses großen Vorteils konnten wir in unserem HD-Video-Loop-Batterieverbrauchstest keinen großen Unterschied feststellen. Überraschenderweise hat das OnePlus 7 unser Standard-HD-Video eine Stunde länger im Loop laufen lassen als das Asus 6Z. Bei der tatsächlichen Nutzung stellten wir fest, dass beide Telefone leicht die 24-Stunden-Marke überschreiten, wobei das Asus 6Z manchmal bis zu einem halben Tag länger arbeiten kann, bevor es aufgeladen werden muss.

Das OnePlus 7 verfügt über eine 20-W-Schnellladung, während das Asus 6Z wird mit einem 18-W-Schnellladegerät geliefert. Aufgrund der Kapazitätsunterschiede lädt sich das OnePlus 7 in einer Stunde auf etwa 93 Prozent auf, während das 6Z in der gleichen Zeit nur 70 Prozent erreicht.

OnePlus 7 im Vergleich zu Asus 6Z-Kameras

Das OnePlus 7 und das Asus 6Z haben beide zwei Rückfahrkameras, aber die Kombinationen sind unterschiedlich. Beide teilen sich den gleichen 48-Megapixel-Primärsensor von Sony IMX586, der standardmäßig ein überabgetastetes 12-Megapixel-Bild speichert. Das OnePlus 7 verfügt jedoch über eine zweite 5-Megapixel-Kamera für Tiefenberechnungen, während das Asus 6Z eine 13-Megapixel-Weitwinkelkamera verwendet, die unserer Meinung nach nützlicher ist.

In Tageslichtlandschaften verfügt das Asus 6Z über eine Deutlicher Vorsprung vor dem OnePlus 7, da er bei Gegenlichtaufnahmen einen besseren Dynamikumfang erzielt. In schattigen Bereichen können Sie viel mehr Details erkennen, und auch die Schärfe von Kante zu Kante ist weitaus besser. Hier bietet sich das Weitwinkelobjektiv an, mit dem Sie viel mehr von jeder Szene aufnehmen können.

Tippen Sie hier, um ein Bild in voller Größe anzuzeigen.

In Nahaufnahmen produziert die OnePlus 7 Ein wärmerer und natürlicherer Farbton. Das Asus 6Z bringt die Farben der Blumen in der ersten Szene ein wenig durcheinander. In der zweiten Szene fährt das Asus 6Z mit einer ausgeglicheneren Belichtung erneut voran.

 OnePlus7 vs Asus 6Z Dyalight-Makros Tag 6Z Tippen, um das Bild in Originalgröße anzuzeigen

Bei schlechten Lichtverhältnissen schneidet die OnePlus 7 in Bezug auf Details, Farben und Schärfe etwas besser ab. Im Nachtmodus liefert das Asus 6Z schärfere Fotos, aber das OnePlus 7 liefert bessere Ergebnisse mit Schatten und Farben, wenn Sie Nightscape verwenden.

Tippen Sie auf, um ein Bild in voller Größe anzuzeigen.

Mit Nahaufnahmen Das Asus 6Z hat ein etwas helleres Bild als das OnePlus 7 im Bild des Motorrads. Bei Makros liefern beide durchschnittliche Details, aber das OnePlus 7 leistet bei der Schärfe etwas bessere Arbeit.

Tippen, um das Bild in Originalgröße anzuzeigen.

Beim Aufnehmen von Selfies hat das Asus 6Z seitdem einen deutlichen Vorteil Die hinteren Kameras sind die Selfie-Kameras. Sie haben viel kreative Freiheit, da Sie die Aufnahmemodi der Hauptkamera, einschließlich des Nachtmodus, sowie die Weitwinkelkamera für Selfies verwenden können. Details, Farbe und HDR-Effekt sind viel besser als mit der 16-Megapixel-Selfie-Kamera des OnePlus 7.

Tippen Sie hier, um ein Bild in voller Größe anzuzeigen.

Das Asus 6Z auch mit porträts ein guter job. Auch ohne den Portrait-Modus bietet das Asus 6Z einen besseren Weißabgleich, bessere Farben und bessere Details. Im Hochformatmodus ist die Unschärfe beim OnePlus 7 natürlicher, der Farbton ist jedoch etwas zu warm. Das Asus 6Z weist eine aggressivere Unschärfe auf. Sie können diese jedoch vor und nach dem Aufnehmen einer Aufnahme anpassen, was das OnePlus 7 nicht zulässt.

Tippen Sie hier, um ein Bild in voller Größe anzuzeigen. [19659002]

Beide Telefone können Videos mit einer Auflösung von bis zu 4K und 60 fps aufnehmen. Bei Tageslicht macht das Asus 6Z Aufnahmen in guter Qualität mit guter Stabilisierung. Farben sind gut ausbalanciert, Details sind gut und der Weißabgleich wird gut gehandhabt. Das OnePlus 7 leistet auch gute Arbeit bei der Stabilisierung, aber die Farben sehen bei einer Auflösung von 4K zu warm aus.

Bei einer Auflösung von 1080p wird es etwas besser. Bei schlechten Lichtverhältnissen nimmt das Asus 6Z vergleichsweise helleres Bildmaterial auf, allerdings auf Kosten einiger Farbstörungen. Das OnePlus 7 hat saubereres Filmmaterial, ist aber etwas dunkler. Beide Geräte haben Probleme mit dem Autofokus und es gibt leichte Verzerrungen aufgrund der elektronischen Stabilisierung.

Insgesamt würden wir das Asus 6Z für seine Kameras auswählen. Es liefert im Allgemeinen einen besseren Weißabgleich und Farbton, verfügt über eine nützlichere Sekundärkamera und bietet einige unterhaltsame Aufnahmemodi, z. B. Fokusverfolgung für Videos, die dem OnePlus 7 fehlen. Wie in unserem Asus 6Z-Test ausführlich beschrieben, können Sie die Position der Kamera manuell anpassen, um zwischen der "Selfie" – und der "Rear" -Kamera zu liegen. So erhalten Sie neue und interessante Perspektiven und Möglichkeiten zur Erfassung kreativer Aufnahmen.

Urteil
Die Auswahl eines dieser beiden Telefone ist schwierig, zumal sie sich in vielerlei Hinsicht ziemlich ähnlich sind. Wenn Sie keine Markenpräferenz haben, empfehlen wir Ihnen das Asus 6Z (Test) gegenüber dem OnePlus 7 (Test). Mit dem 6Z erhalten Sie ein moderneres Design, ein einzigartiges Kamerasystem mit leistungsfähigen Sensoren, eine gute Akkulaufzeit, eine schlanke Oberfläche für Android, eine hervorragende Leistung und andere kleine Annehmlichkeiten wie erweiterbaren Speicher und eine Kopfhörerbuchse.

Auf der schwereren Seite sind die Stereolautsprecher nicht so gut wie die des OnePlus 7, aber als Gesamtpaket bietet das Asus 6Z ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, insbesondere in der Basisvariante. Die höheren Speichervarianten sind etwas teurer als die entsprechenden OnePlus 7-Angebote, aber wir sind der Meinung, dass Premium gerechtfertigt ist, wenn Sie die Funktionen berücksichtigen, die Sie erhalten.

Das OnePlus 7 ist keineswegs ein schlechtes Telefon. Es ist schlanker, leichter, genauso leistungsstark und für höhere Speichervarianten etwas günstiger als das Asus 6Z. Unserer Meinung nach hätte dieses Telefon von der neueren und aktuelleren Designsprache des OnePlus 7 Pro (Review) profitiert. Stattdessen sieht es genauso aus wie beim OnePlus 6T, was ihm nicht viel Vorzeigewert verleiht. Wenn Sie jedoch ein langjähriger OnePlus-Benutzer sind, bevorzugen Sie möglicherweise die Version 7 für OxygenOS und das vertraute Design, und Sie erhalten immer noch ein hochleistungsfähiges Smartphone.

<! –

->

.

About AndroidWeltEditor

Check Also

iOS users can now interact with Alexa via text

Amazon Alexa users on iOS are receiving a new feature that will let them interact …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *