Home / Mobile Technologie / RealmeOS, drei neue Realme Quad-Rückkamerahandys, werden in Kürze verfügbar sein, bestätigt der CEO

RealmeOS, drei neue Realme Quad-Rückkamerahandys, werden in Kürze verfügbar sein, bestätigt der CEO

In einer Reihe von Tweets hatte Realme-CEO Madhav Sheth die Pläne des Unternehmens bestätigt, in diesem Jahr drei Quad-Rückkamerahandys auf den Markt zu bringen. Diese Telefone gelten als wichtige Upgrades für die Realme-Serie, die Realme Pro-Serie und die kürzlich vorgestellte Realme X-Serie. Eines der drei Quad-Rear-Kamera-Setup-Telefone ist angeblich das mit Spannung erwartete 64-Megapixel-Kamera-Telefon, das von Realme entwickelt wurde. CEO Madhav Sheth erklärte stolz, dass sein Unternehmen das erste Unternehmen ist, das ein 64-Megapixel-Quad-Kamera-Smartphone mit Samsung ISOCELL Bright GW1-Sensor auf den Markt bringt.

Realme-CEO hatte ursprünglich die erste Aufnahme von geteilt sein 64MP-Kamerahandy enthüllt das Beispielfoto, das uns zeigte, was der 64MP-Sensor leisten kann. Wie bereits erwähnt, hat der CEO neue Beispiele des kommenden 64-Megapixel-Telefons zusammen mit der bevorstehenden Quad-Camera-System-Funktionalität des Unternehmens in seinen Tweets weitergegeben.

Das neu angekündigte Quad-Rear-Kamera-Setup für Realme-Telefone umfasst – einen Ultra-Resolution-Sensor, einen Super-Weitwinkelsensor, ein Ultra-Makro und ein Teleobjektiv mit 2-fachem Zoom. Außerdem sollen diese Quad-Kameras das konventionelle Portrait, Pano, Nightscape und den konventionellen Chroma-Boost-Modus des Unternehmens aufweisen.

Das Unternehmen, das im vergangenen Jahr als Submarke von OPPO gegründet und zu einer unabhängigen Realme-Firma geworden war, hat nun bei seinen Smartphone-Sendungen die Marke von 10 Millionen erreicht.

Realme hat eine Veranstaltung zur Innovation von Kameras durchgeführt, um die kommenden drei Quad-Modelle vorzustellen -Kameratelefontechnologie, nach der der CEO des Unternehmens, Madhav Sheth, auch bestätigt hatte, dass das mit Spannung erwartete RealmeOS bald auf India Today Tech verfügbar ist. Auf der Veranstaltung hat der CEO Berichten zufolge bestätigt, dass das neue RealmeOS in Kürze das ColorOS in diesem Jahr ersetzen wird. Offensichtlich basiert das kommende RealmeOS auf Googles neuem Android Q und wird voraussichtlich erst nach der offiziellen Veröffentlichung von Google im Oktober veröffentlicht. Es wird auch angenommen, dass das neue RealmeOS wahrscheinlich ein abgespecktes ColorOS ist oder, wie im Bericht vorgeschlagen, mit OXygenOS von OnePlus vergleichbar sein könnte.

Die neuen Realme-Telefone mit 64-Megapixel-Sensor und vier Kameras an der Rückseite sollen jedoch noch vor Diwali auf den Markt gebracht werden, was bedeutet, dass sie Ende Oktober auf den Markt kommen könnten. Die Implementierung dieser neuen Kameras auf allen Mobiltelefonen der Realme-Serie könnte für Realme in seinen aufstrebenden Märkten, einschließlich Indien und China, ein wichtiger Schritt sein. Außerdem wäre das Realme 64MP-Kamerahandy auch das Realme 5-Serie-Handy, was wiederum eine Spekulation sein könnte, da der CEO "5" in sein Twitter-Handle aufgenommen hat, wenn Sie es genau bemerken. Bleiben Sie mit PhoneRadar in Verbindung, um weitere interessante Updates zu erhalten.

Quelle

About AndroidWeltEditor

Check Also

HBO Max will stream 2021 slate of Warner Bros. movies on the same day as theatrical release

Just a couple of weeks ago, it was announced that the hotly-anticipated (and much delayed) …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *