Home / Android Nachrichten / Samsung One UI und Android 9 Pie Update: Alles, was Sie wissen müssen

Samsung One UI und Android 9 Pie Update: Alles, was Sie wissen müssen

Wenn Sie Ihr Samsung-Handy auf Android 9 Pie aktualisieren oder ein Handy wie das Galaxy S10 kaufen, werden Sie möglicherweise feststellen, dass die Dinge etwas anders aussehen. Das liegt daran, dass viel los ist! Zusätzlich zu den üblichen Android Pie-Funktionen hat Samsung diese Android-Version angepasst, um eine neue Benutzeroberfläche für seine Telefone zu erstellen, die als "Samsung One UI" bezeichnet wird.

Erfahren Sie alles über One UI und sehen Sie, was es zu bieten hat ? Hier ist alles, was Sie wissen müssen!

Holen Sie sich mehr Galaxy S10


Samsung Galaxy S10

Was genau ist eine Benutzeroberfläche?

Eine Benutzeroberfläche ist der Name der neuesten Android-Benutzeroberfläche von Samsung und der Nachfolger von The Samsung Experience, das zuvor TouchWiz abgelöst hat Benutzer "konzentrieren sich auf die anstehende Aufgabe." Um dies zu erreichen, entfernt One UI viel Unordnung aus der Samsung Experience und macht die Dinge viel sauberer. Zum Beispiel wird die Einstellungsseite noch weiter vereinfacht und bestimmte Einstellungen werden neu gruppiert, damit sie leichter zu erreichen sind. Das Telefon, die Notizen, die E-Mails und andere Samsung-Apps haben ebenfalls ein neues Erscheinungsbild, das nur wichtige Informationen anzeigt.

Samsungs Marketing für One UI ist natürlicher und sagt, dass es "die Art und Weise, wie wir mit unseren Geräten interagieren, umstrukturiert" hat. Die Schaltflächen, die sich traditionell oben auf dem Bildschirm befinden, wurden weiter nach unten verschoben. In vielen Apps von Samsung (z. B. Nachrichten und Uhr) ist der obere Bereich ausschließlich für die Anzeige von Inhalten reserviert, mit denen Sie nicht interagieren müssen.

Drittens möchte eine Benutzeroberfläche "sichtbar komfortabel" sein. Die Farben wurden optimiert, um eine bessere Klarheit zu erzielen. Je nach Farbe des Telefons werden die Elemente der Benutzeroberfläche angepasst.

Samsung One UI (Android 9 Pie) -Rezension: Samsungs bisher beste Software [19659011] Hier sind ein paar Tipps und Tricks für den Einstieg

Eine Benutzeroberfläche ist im Vergleich zu früheren Versionen der Samsung-Software eine ziemlich drastische Änderung. Egal, ob Sie ein Galaxy S10 kaufen oder Ihr älteres Galaxy-Gerät aktualisieren, es gibt eine Menge von neuen Goodies, die du dir ansehen kannst.

Die Dinge mögen anfangs etwas überwältigend sein, müssen es aber nicht. Wenn Sie Hilfe bei der Navigation in One UI benötigen und wissen möchten, wie Sie die besten Funktionen nutzen, lesen Sie die ausgezeichnete Anleitung, die Ara Waggoner zusammengestellt hat. 👇

Beste Tipps und Tricks für Samsung Galaxy-Telefone mit One UI (Android Pie)

Es gibt einen ziemlich süßen dunklen Modus

Der dunkle Modus ist in Android Pie standardmäßig nicht enthalten, aber mit One UI hat Samsung Googles Loose aufgegriffen und ein ziemlich großartiges für seine Telefone hinzugefügt.

Es ist hübsch Einfach zu aktivieren Der dunkle Modus einer Benutzeroberfläche erfordert, dass Sie nur in die Einstellungen springen und ein paar Umschalter aktivieren. Sobald Sie dies tun, erhalten Sie ein elegantes dunkles Design auf Ihrem gesamten Telefon – einschließlich des Benachrichtigungsfelds, der Einstellungsseite und der Samsung-eigenen Apps.

Der dunkle Modus einer Benutzeroberfläche hat keine Auswirkungen auf Drittanbieter Apps, die Sie aus dem Play Store heruntergeladen haben (Twitter, Amazon, WhatsApp usw.), aber das hindert sie nicht daran, etwas Schönes zu sein.

So aktivieren Sie den Dunkelmodus von One UI auf dem Samsung Galaxy S9 und Note 9

Auf welcher Android-Version basiert es?

Eine Benutzeroberfläche basiert auf Android 9 Pie und verfügt als solche über alle Funktionen von Pie, die wir kennen und lieben gelernt haben.

Das bedeutet Eins Die Benutzeroberfläche bietet einige neue Gesten-Navigationsoptionen, eine Reihe neuer Emoji-Funktionen, verbesserte Benachrichtigungen und vieles mehr.

Android Pie: Alles, was Sie über Android 9 wissen müssen

Welche Telefone Führen Sie eine Benutzeroberfläche aus?

Derzeit werden auf den folgenden Telefonen eine Benutzeroberfläche ausgeführt:

  • Galaxy S10
  • Galaxy S10 +
  • Galaxy S 10e
  • Galaxy Note 9
  • Galaxy S9
  • Galaxy S9 +
  • Galaxy Note 8
  • Galaxy S8
  • Galaxy S8 +

Beginnend mit der Galaxy S10-Serie und in absehbarer Zukunft Wir können davon ausgehen, dass One UI auf Samsungs Handys ab Werk vorinstalliert ist.

One UI 2.0 ist in Arbeit

Die neueste Version von Android, Android Q, wird voraussichtlich vor dem dritten Quartal 2019 veröffentlicht Über. Zusammen mit all den Goodies, die Q auf den Tisch bringt, ist es auch das, worauf One UI 2.0 basieren wird.

Wir wissen noch nicht viel über One UI 2.0, aber sobald Google seinen endgültigen Build für Android veröffentlicht F: Es sollte nicht allzu lange dauern, bis Samsung uns einen ersten Einblick in die aktualisierte Software gibt.

Wenn das Galaxy S11 Anfang 2020 angekündigt wird, wird berichtet, dass es das erste Telefon sein wird, das mit One ausgeliefert wird UI 2.1.

Holen Sie sich mehr Galaxy S10


Samsung Galaxy S10

Für Einkäufe über unsere Links können wir eine Provision verdienen. Mehr erfahren.

About AndroidWeltEditor

Check Also

Stream Ultra HD video for ultra cheap with a Black Friday deal on the Roku Ultra

Black Friday is a great time to pick up a new TV, but if you …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *