Home / Android Nachrichten / So ändern Sie Ihren Standort mithilfe eines VPN

So ändern Sie Ihren Standort mithilfe eines VPN

Es gibt eine Vielzahl von Anwendungsfällen für ein VPN. Unabhängig davon, welchen VPN-Anbieter Sie verwenden oder aus welchem ​​Grund Sie eine Verbindung zu einem VPN herstellen, bleibt die zugrunde liegende Technologie dieselbe – Änderung des Speicherorts der IP-Adresse von Ihr Computer, Telefon oder sogar Ihr Router.

Bekannt als "Spoofing", ist es mit einem VPN wirklich einfach, Ihre IP-Adresse an einen anderen Ort auf der Welt zu ändern, sodass Sie auf Inhalte zugreifen können, die normalerweise nicht an Ihrem eigenen Standort verfügbar sind. Der beste Weg, dies zu erreichen, besteht darin, einen seriösen VPN-Anbieter zu abonnieren und dessen Apps auf Ihren Geräten zu verwenden. Während Sie möglicherweise eine monatliche oder jährliche Gebühr zahlen müssen, um ein VPN zu nutzen, sind diese Dienste in der Regel funktionsreicher als kostenlose VPNs. Mit unserem besten Leitfaden für VPN-Angebote können Sie immer VPNs sparen.

Obwohl dies kompliziert klingen mag, Es ist eigentlich ziemlich einfach, Ihren IP-Adressstandort zu fälschen. Als erstes müssen Sie sich für ein seriöses VPN anmelden. Wir empfehlen ExpressVPN – die erste Wahl in unserem besten VPN-Handbuch – da es so einfach und zuverlässig zu bedienen ist. Laden Sie nach der Anmeldung die entsprechende App für Ihr Gerät herunter und melden Sie sich an.

ExpressVPN zeigt Ihnen wie anderen Anbietern eine Liste oder eine geografische Karte möglicher Serververbindungen an, die Sie nutzen können. Es ist dann so einfach, das Land zu finden, in dem Sie sich befinden möchten, und eine Verbindung herzustellen. Der Screenshot oben zeigt, wie einfach dies in ExpressVPN mit empfohlenen Servern, der Option zum Anzeigen aller Standorte oder einer Suchfunktion zum Finden einer bestimmten Stadt oder eines bestimmten Landes ist. Die meisten anderen VPN-Apps funktionieren ähnlich.

Sobald Sie auf das richtige Land geklickt haben, ist es soweit! Die Verbindung dauert einige Sekunden, aber Ihr VPN-Anbieter gibt Ihrem Gerät eine neue IP-Adresse und alle von Ihnen besuchten Websites sehen Sie als Besucher von Ihrem ausgewählten Standort aus, bis Sie Ihr VPN trennen.

Warum ändern Sie die Speicherort meiner IP-Adresse?

Der beliebteste Grund für die Änderung des IP-Adressstandorts ist der Zugriff auf Inhalte mit eingeschränkten Regionen. Wenn Sie im Ausland sind und im Urlaub auf die US-amerikanische Netflix-Bibliothek zugreifen möchten, können Sie dies unter Verwendung einer US-amerikanischen IP-Adresse tun. Manchmal sind Inhalte nur in ausgewählten Regionen wie Studio Ghibli-Filmen oder BBC iPlayer verfügbar. Sportereignisse, die nicht an Ihrem Wohnort übertragen werden, sind ein weiterer häufiger Grund für die Änderung Ihres Standorts.

Wenn Streaming Ihre Priorität ist, finden Sie in unserem Leitfaden zu den besten VPNs für Netflix alles, was Sie wissen müssen. Es ist jedoch erwähnenswert, dass diese Vorgehensweise gegen die Bedingungen von Netflix und anderen Streaming-Diensten verstößt.

Es gibt unzählige andere Gründe, ein VPN zu verwenden, von zusätzlicher Sicherheit und Datenschutz bis hin zur Suche nach günstigen Flügen. Wir haben eine Anleitung zusammengestellt, wie Sie ein VPN verwenden können, um herauszufinden, ob Sie eines verwenden sollten.


Wir testen und überprüfen VPN-Dienste im Zusammenhang mit legalen Freizeitnutzungen. Zum Beispiel:

1. Zugriff auf einen Dienst aus einem anderen Land (vorbehaltlich der Bedingungen dieses Dienstes).
2. Schutz Ihrer Online-Sicherheit und Stärkung Ihrer Online-Privatsphäre im Ausland.

Wir unterstützen oder dulden die illegale oder böswillige Nutzung von VPN-Diensten nicht. Der Konsum von kostenpflichtigen Raubkopien wird von Future Publishing weder gebilligt noch genehmigt.

Wir können eine Provision für Einkäufe über unsere Links verdienen. Erfahren Sie mehr.

About AndroidWeltEditor

Check Also

Die EU leitet eine umfassende Untersuchung der Übernahme von Fitbit durch Google ein

Die EU leitet eine umfassende Untersuchung des Kaufs von Fitbit bei Google ein, teilte die …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.