Home / Android Nachrichten / Top Kommende Smartphones im Jahr 2020

Top Kommende Smartphones im Jahr 2020

2019 geht zu Ende. Es war ein Jahr voller Innovationen im gesamten Technologiesektor, einschließlich Smartphones. Wir sahen viele revolutionäre Geräte und Technologien sowie ein beeindruckendes Wachstum sehr wichtiger Marken. Und wir haben sogar angefangen, Informationen über die bevorstehenden Smartphones im Jahr 2020 zu sammeln. Dieses Jahr gibt es viele Gerüchte und Lecks über bevorstehende Geräte der wichtigsten Marken. Deshalb haben wir uns entschlossen, die wichtigsten Informationen in einem eigenen Beitrag zu sammeln. Hier finden Sie die Top-Smartphones des Jahres 2020 mit allem, was wir über sie wissen. Offensichtlich enthält die Oberseite nur Geräte, für die wir bereits einige Details erhalten haben. Beachten Sie, dass viele Informationen nur auf Gerüchten basieren, nehmen Sie also alles mit einer Prise Salz.

Beste kommende Smartphones im Jahr 2020

OnePlus Concept One

OnePlus wird auf der CES 2020 (Consumer Electronics) eine Sonderveranstaltung abhalten Show), die am 7. Januar in Las Vegas beginnt und bis zum 10. Januar andauert. CEO Pete Lau gab bekannt, dass wir auf der Veranstaltung etwas Besonderes sehen werden. Später bestätigte Pete Lau, dass das Unternehmen auf der CES 2020 ein neues Konzept-Smartphone vorstellen wird. Es wird das erste OnePlus-Konzept-Telefon sein, das das Unternehmen OnePlus Concept One nennt. Leider wissen wir nichts über das neue Konzepttelefon: Das Unternehmen hat keine Details veröffentlicht. In der Regel sind Concept Phones sehr innovativ. Erwarten Sie also etwas Revolutionäres. Hypothesen zufolge wird OnePlus möglicherweise sein erstes faltbares Telefon vorstellen. Jemand glaubt jedoch, dass das Unternehmen entweder ein Midrange-Smartphone (das es seit dem OnePlus X nicht mehr gibt) oder ein Paar echte kabellose Ohrhörer vorstellen wird. Was ist Ihre Meinung?

Redmi K30 Pro

 Redmi K30
Redmi K30

Vor einigen Tagen kündigte Xiaomi offiziell die Redmi K30 und K30 5G an. Anders als viele dachten, enthielt die neue Besetzung keine Flaggschiff-Variante, sondern nur Mid-Ranger. Sogar der K30 5G, der 5G-Konnektivität unterstützt, ist ein Mid-Ranger, da er mit dem Snapdragon 765G-Chipsatz (dem ersten 5G-Midrange-Chipsatz von Qualcomm) betrieben wird. Dies bedeutet jedoch nicht, dass es in der Redmi K30-Serie kein Flaggschiff geben wird. Laut dem neuesten Bericht eines bekannten Leckers wird der Redmi K30 Pro im März 2020 auf den Markt kommen und es wird erstaunlich sein. Es wird mit dem neu angekündigten Snapdragon 865-Chipsatz betrieben: dem Flaggschiff-SoC von Qualcomm, das bis 2020 auf vielen Flaggschiffen sein wird.

Der Chipsatz wird ein integriertes 5G-Modem bieten: Snapdragon X55 mit Unterstützung der Standards SA und NSA. Frühere Gerüchte deuteten darauf hin, dass das Redmi K30 Pro genau wie seine Vanille-Version eine Bildwiederholfrequenz von 120 Hz sowie ein 6,67-Zoll-Panel mit Full HD + -Auflösung und Punch-Hole-Design haben wird. Die Kameraabteilung wird einen Sony IMX686-Sensor mit einer Auflösung von 64 MP enthalten, der von einem 13-MP-Ultrawide-Objektiv, einem 8-MP-Teleobjektiv und einem 2-MP-Tiefensensor unterstützt wird. Die in der Lochung untergebrachte Frontkamera soll einen 32-MP-Sensor und einen sekundären ToF-3D-Sensor aufweisen. Es wird gemunkelt, dass der Redmi K30 Pro einen 4500-mAh-Akku mit der Unterstützung einer 30-W-Schnellladetechnologie besitzt.

Xiaomi Mi 10

Wir sprachen über die mögliche Einführung des Redmi K30 Pro mit einem Snapdragon 865-Chipsatz im März. Aber es sieht so aus, als wäre das Redmi K30 Pro nicht das erste Xiaomi-Handy, das mit dem Snapdragon 865 ausgestattet ist. Auf dem Qualcomm Snapdragon Tech Summit gab Xiaomis Mitbegründer Lin Bin bekannt, dass das Xiaomi Mi 10 eines der ersten Smartphones sein wird, das mit dem unterstützt wird Snapdragon 865 mobile Plattform. Und wir wissen auch, dass es ein Xiaomi Mi 10 Pro geben wird, wie Lin Bin es auch offiziell bestätigt hat. Ein angebliches Xiaomi Mi 10 wurde kürzlich von 3C mit 30 W Schnellladung zertifiziert und wir wissen, dass es mit MIUI 11 auf Basis von Android 10 ab Werk erhältlich sein wird. Wir erwarten auch eine 108 MP Hauptkamera und 5G Unterstützung. Ansonsten ist nichts über die Spezifikationen von Xiaomi Mi 10 und 10 Pro bekannt.

Redmi 9

Nicht nur Flaggschiffe: Wir hatten sogar Informationen über ein bevorstehendes erschwingliches Smartphone im Jahr 2020. Laut einem Bericht soll Redmi 9 wird Anfang 2020 auf den Markt gebracht und zunächst in China eingeführt und später auf den indischen Markt ausgeweitet. Das Redmi 9 soll mit einem 6,6-Zoll-Display und einem Wassertropfen ausgestattet sein. Es scheint, dass es vom Helio G70-Chipsatz von MediaTek angetrieben wird: eine abgeschwächte Version des Helio G90T, die auf dem Redmi Note 8 Pro zu finden ist, aber dennoch eine hohe Grafikleistung bietet. Es wird erwartet, dass der SoC mit 4 GB RAM und 64 GB internem Speicher in der Basiskonfiguration gepaart wird. Offensichtlich wird es andere Varianten geben. Redmi 9 könnte wie das Xiaomi Mi 10 mit MIUI 11 und Android 10 auf den Markt kommen.

OnePlus 8-Serie

 OnePlus 8 Lite

OnePlus wird das neue OnePlus 8 offiziell herausbringen Serie im zweiten Quartal 2020, aber viele Details darüber sind bereits aufgetaucht. Zum ersten Mal nach einem Jahr wird die kommende Smartphone-Serie aus drei Modellen bestehen und eine erschwingliche Variante enthalten. Dank tipster kennen wir sogar die gemunkelten Daten der Mobilteile. In OnePlus 8 und 8 Pro sollen sich 6,4- bzw. 6,7-Zoll-Displays mit S-AMOLED E3-Technologie und gekrümmten Seiten befinden.

Es handelt sich um Dual-Punch-Hole-Displays mit einer Bildwiederholfrequenz von 120 Hz und Auflösungen von bis zu Quad HD + mit 1440 x 3140 Pixel und mehr. OnePlus 8 Lite soll mit einem 6,4-Zoll-S-AMOLED-E2-Display mit einer Bildwiederholfrequenz von 90 Hz und einer Full HD + -Auflösung von 1080 x 2400 Pixel ausgestattet sein. Alle werden einen eingebauten Fingerabdruckscanner enthalten. OnePlus 8 und 8 Pro werden mit dem Snapdragon 865-Chipsatz gepaart mit 8 oder 12 GB LPDDR5-RAM und 128 oder 256 GB UFS 3.0-internem Speicher je nach gewählter Konfiguration betrieben. Der OnePlus 8 Lite kann einen Dimensity 1000 SoC von MediaTek, 8 GB LPDDR4X-RAM und 128 oder 256 GB internen Speicher (UFS 3.0) enthalten.

OnePlus 8 und 8 Pro verfügen möglicherweise über eine Dual-Front-Kamera mit einem 32-MP-Sensor und einen 3D-TOF-Sensor, während der OnePlus 8 Lite mit einer 16-MP-Frontkamera ausgestattet sein soll. Beim OnePlus 8 Lite gibt es möglicherweise auch eine Dreifachkamera mit einem 48-MP-Hauptsensor, einem 16-MP-Ultrawide-Sensor und einem 12-MP-Teleobjektiv (OIS und EIS enthalten). OnePlus 8 und 8 Pro sind angeblich noch bessere Kamerahandys mit einem 64-MP-Hauptsensor, einem 20-MP-Ultrawide-Sensor, einem 12-MP-Teleobjektiv mit Unterstützung für den 5-fachen optischen Zoom und einem 3D-TOF-Sensor (OIS und EIS enthalten).

Der Akku des OnePlus 8 und 8 Lite kann eine Kapazität von 4000 mAh haben, während OnePlus 8 Pro einen 4500 mAh-Akku mit 35 W Schnellladung enthalten soll. Wir sollten auch Stereolautsprecher und Glasrückseiten mit Gorilla Glass 5 und 6-Schutz sehen sowie eine wasserdichte Zertifizierung für OnePlus 8 und 8 Pro. Es wird gemunkelt, dass die Preise in China bei etwa 528 USD für das OnePlus 8, 714 USD für das OnePlus 8 Pro und 428 USD für das OnePlus 8 Lite beginnen.

Samsung Galaxy S11

Genau wie jedes Jahr auch Samsung wird voraussichtlich im Februar sein Haupt-Flaggschiff-Line-up im ersten Quartal 2020 vorstellen. In diesem Jahr geht es um das Samsung Galaxy S11, das möglicherweise neben einer Clamshell-Version des Galaxy Fold auf den Markt kommt. Es wird gemunkelt, dass das Samsung Galaxy S11 über einen 108-MP-Sensor mit 5-fachem optischen Zoom und 9-in-1-Pixel-Binning verfügt. Wir erwarten, dass es auch einen Snapdragon 865-Chipsatz auf dem US-amerikanischen Markt und einen Exynos 990-Chipsatz auf dem europäischen Markt gibt, beide mit einem integrierten 5G-Modem. Das Samsung Galaxy S11 kann bis zu zwei Fingerabdrücke gleichzeitig scannen, in der Plus-Version ist möglicherweise ein 5000-mAh-Akku von LG enthalten, und in der Mitte des Panels sollte ein Loch angebracht sein, genau wie beim Galaxy Note 10.

Oppo Find X2

 OPPO Find X2 vorgestellt

Oppo plant die Einführung eines perfekten Flaggschiff-Smartphones im Jahr 2020. Es wird der Nachfolger des Find X und heißt Find X2. Das Unternehmen hat bereits bestätigt, dass es im ersten Quartal 2020 auf den Markt kommen wird. Zu seinen Schwerpunkten zählen ein beeindruckendes Display mit einer höheren Bildwiederholfrequenz als bei der Vorgängergeneration (wir erwarten 120 Hz) sowie eine höhere Auflösung (wahrscheinlich Quad HD). . Oppo Find X2 wird mit dem Snapdragon 865-Chipsatz betrieben und unterstützt dank eines in Snapdragon X55 integrierten Modems, das Sub-6-GHz-Frequenzen unterstützt (aber möglicherweise nicht mmWave), offensichtlich 5G-Netzwerke.

Es wird möglicherweise sogar mit einem neuen In-Display geliefert kameratechnik dank der sich die frontkamera wirklich unter dem display und nicht in einem loch befindet. Das Oppo Find X2 wird eines der erstaunlichsten Kamerahandys sein, da es mit dem neuesten Bildsensor von Sony ausgestattet ist, der alle Pixel mit omnidirektionalem PDAF (Phase Detection Autofocus) sowie die neue 2 × 2-On-Chip-Objektivlösung (OCL) enthält . Das neue Objektiv bietet einen schnelleren und genaueren Autofokus für eine bessere Leistung auch bei schlechten Lichtverhältnissen.

Realme X50

 Realme X50

Neben Xiaomi soll auch Realme eine Reihe von Smartphones mit 5G-Unterstützung im ersten Quartal 2020 (Januar). Die Realme X50-Serie wird vor dem chinesischen Frühlingsfest debütieren und das erste 5G-Smartphone der Marke enthalten. Das Gerät wird wahrscheinlich mit dem Snapdragon 765G-Chipsatz mit einem integrierten Snapdragon X52 5G-Modem betrieben, das sowohl SA- als auch NSA 5G-Standards unterstützt. Es wird der Hauptkonkurrent des Redmi K30 5G sein.

Gerüchten zufolge wird das Realme X50 ein 6,44-Zoll-AMOLED-Display und eine Quad-Rückfahrkamera mit einem Sony IMX686-Hauptsensor mit einer Auflösung von 64 MP und einem Sekundärobjektiv mit 8 aufweisen , 2 und 2 MP Auflösungen. Der Akku hat möglicherweise eine Kapazität von 4500 mAh und unterstützt die VOOC 4.0-Blitzladetechnologie. Es soll mit bis zu 12 GB RAM und 256 GB internem Speicher sowie ColorOS 7 auf Basis von Android 10 ausgeliefert werden. Das Realme X50 wird auch eine Youth Edition haben, die einen günstigeren Preis bietet. Offensichtlich wird es eine Variante mit einem anderen Chipsatz sein. Das Realme X50 sollte diesen Monat offiziell werden, aber jetzt wissen wir, dass es vor dem 26. Januar debütieren wird.

Huawei P40

Trotz der Probleme, die durch das US-Verbot verursacht wurden, wird Huawei die P40-Serie im ersten Quartal 2020 und 2010 vorstellen Es wird sogar in Europa eingeführt. Der CEO Richard Yu bestätigte bereits, dass es im März 2020 erscheinen wird. Das Huawei P40 wird mit einem „nie gesehenen“ Design und einer verbesserten Kameraabteilung geliefert. HarmonyOS, das neue Android-Betriebssystem von Huawei, wird nicht ausgeführt. Es wird weiterhin auf Android basieren und EMUI auf Basis von Android 10 ausführen. Es wird jedoch in Europa ohne Google-Dienste landen. Stattdessen werden Huawei Mobile Services gepackt.

About AndroidWeltEditor

Check Also

‘Crash Bandicoot: On the Run’ coming to mobile Spring 2021

Crash Bandicoot: On the Run, will debut on iOS and Android in March of 2021. …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *