Home / Android-Entwicklung / Verwendung eines Python-Funktionsaufrufs

Verwendung eines Python-Funktionsaufrufs

 Python-Funktionsaufruf

Im letzten Beitrag zur Einführung von Python habe ich gezeigt, wie eine einfache App mithilfe von Variablen und bedingten Anweisungen erstellt wird. Um in einer bestimmten Programmiersprache etwas wirklich Mächtiges zu tun, müssen Sie die Funktionen verstehen! In diesem Beitrag werden wir den Python-Funktionsaufruf diskutieren.

Was ist ein Python-Funktionsaufruf?

Bevor wir uns ansehen, wie eine Funktion in Python aufgerufen wird, müssen wir uns zunächst mit dem Konzept vertraut machen. [19659006] Lesen Sie auch: Beste Online-Python-Kurse

Funktionen werden während der gesamten Programmierung verwendet, um bestimmte Aufgaben zu gruppieren. Dies ist unter verschiedenen Umständen nützlich, insbesondere wenn eine sich wiederholende Aufgabe mehrmals ausgeführt werden muss.

Während der gesamten Programmierung werden Funktionen verwendet, um bestimmte Aufgaben zu gruppieren.

Wenn Sie beispielsweise eine App erstellt haben Wenn Sie Hunderte von Dreiecken auf dem Bildschirm gezeichnet haben, um einen kaleidoskopischen Effekt zu erzielen, können Sie dies auf zwei Arten tun:

  • Ohne Funktionen: Durch wiederholtes Schreiben des Codes zum Zeichnen eines Dreiecks mit.
  • Mit einem Python-Funktionsaufruf: indem Sie viele Koordinaten generieren und diese Ihrer Funktion "Dreieck zeichnen" zuführen.

Letzteres ist weitaus effizienter, erfordert weniger Code und ist im Allgemeinen die bevorzugte Methode. Nicht nur das, aber wenn Sie sich jemals entscheiden, möchten Sie Quadrate anstelle von Dreiecken zeichnen. Sie könnten nur ein paar Codezeilen ändern und die gesamte Ausgabe wäre anders!

Ein weiterer Vorteil der Verwendung von Funktionen besteht darin, dass sie modular und portabel sind. Wenn Sie ein anderes Programm mit einem Dreieck schreiben, können Sie einfach Ihren Dreieckscode im Großhandel kopieren und einfügen!

Beispiel f√ľr eine Python-Aufruffunktion

Hier ist ein äußerst einfaches Beispiel für eine Python-Funktion, die "Hello World!" auf den Bildschirm:






 def HelloPrint ():

drucken ("Hallo Welt!")

R√ľckkehr;

HelloPrint () 

So definieren Sie eine Funktion in Python und rufen sie auf!

Die Funktion hier heißt HelloPrint . Zuerst "definieren" wir diese Funktion mit der def-Anweisung, dann platzieren wir jeden Code, der ein Teil davon sein soll, direkt darunter. Die return-Anweisung weist den Interpreter einfach an, zu dem Punkt im Code zurückzukehren, an dem er sich vor der Ausführung der Funktion befand.

Beachten Sie, dass ich jedes Wort in meinem Funktionsnamen groß geschrieben habe. Dies ist eine gute Vorgehensweise, da es hilft, einen Python-Funktionsaufruf von Anweisungen zu unterscheiden.

Jetzt möchten wir jederzeit "Hallo Welt!" Sagen. wir können einfach schreiben HelloPrint () und es wird passieren!

Zum Beispiel:








 def HelloPrint ():

drucken ("Hallo Welt!")

R√ľckkehr;

HelloPrint ()

HelloPrint () 

Führen Sie diesen Code aus und Sie sehen jetzt die "Hallo Welt!" Die Meldung wird zweimal angezeigt!

Da dieser Code separat gruppiert ist, wird er erst ausgeführt, wenn Sie den Python-Funktionsaufruf verwenden. Das bedeutet auch, dass dieser Code genau dasselbe tut:








 def HelloPrint ():

    drucken ("Hallo Welt!")

¬†¬†¬†¬†R√ľckkehr;

HelloPrint ()

HelloPrint () 

Dies bedeutet auch, dass Sie herausfinden sollten, wie eine Funktion von einer anderen Funktion aufgerufen wird:














 def GreetingsPrint ():

    drucken ("Hallo Welt!")

    Schöner Tag heute()

¬†¬†¬†¬†R√ľckkehr;

def NiceDayToday ():

    print ("Schöner Tag heute, nicht wahr?")

¬†¬†¬†¬†R√ľckkehr;

GreetingsPrint () 

Und so kann man eine Funktion in Python aufrufen! Wir haben jedoch noch nicht die reale Leistung von Python-Funktionen genutzt!

√úbergeben von Informationen an einen Python-Funktionsaufruf

Während Funktionen für die Ausführung sich wiederholender Aufgaben nützlich sind, liegt ihre tatsächliche Leistung in der Fähigkeit, Daten zu geben und zu empfangen. Dafür sind diese kleinen Klammern gedacht: Sie ermöglichen es uns, eine Funktion in Python aufzurufen und gleichzeitig Daten zu übergeben.

Der folgende Code sagt beispielsweise "Hallo Adam":






 def SayHello (Name):

    drucken ("Hallo" + Name)

¬†¬†¬†¬†R√ľckkehr;

SayHello (‚ÄěAdam‚Äú) 

Dies bedeutet, dass dieselbe Funktion abhängig von den von uns angegebenen Variablen leicht unterschiedliche Aktionen ausführen kann.

Manipulieren von Daten

Noch nützlicher ist jedoch die Fähigkeit einer Funktion Um Daten zu transformieren.

Dazu müssen wir Informationen an die Funktion übergeben, eine Aktion ausführen und diese Informationen dann zurückgeben.

Hier ist eine Möglichkeit, wie wir dies mit einem Python-Funktionsaufruf ausführen können:




 def Multiplikator (Zahl):

    return = Number * 10;

print (Multiplikator (5)) 

Hier ist die Ausgabe "50", da die Zahl 5 mit dem Python-Funktionsaufruf übergeben wird, der diesen Wert multipliziert mit 10 zurückgibt. Beachten Sie, wie wir den Python-Funktionsaufruf genauso schreiben können obwohl es der Name einer ganzen Zahl selbst war. Dies ermöglicht eine sehr schnelle und flexible Codierung!

Es gibt unzählige Möglichkeiten, diese Funktion zu verwenden. Hier ist ein weiteres kleines Beispiel, das nur drei Codezeilen erfordert:






 def Counter (Name):

    return len (Name);

NamePlease = Eingabe ("Namenslängenzähler! Geben Sie Ihren vollständigen Namen ein")

print (Counter (NamePlease)) 

Diese kleine App ist ein "Name Length Counter". Dies verwendet die len-Anweisung von Python, die eine Ganzzahl basierend auf der Länge einer Zeichenfolge zurückgibt. Diese unterhaltsame App kann Ihnen also sagen, wie viele Zeichen sich in Ihrem Namen befinden!

Das schließt Leerzeichen ein, aber hey, niemand ist perfekt.

Jetzt wissen Sie, wie man einen Python-Funktionsaufruf verwendet! Dies eröffnet eine Welt der Möglichkeiten, aber hören Sie hier nicht auf!

About AndroidWeltEditor

Check Also

Android Developers Blog: 11 Wochen Android: Android Developer Tools

@androiddev – liefert Nachrichten und Ankündigungen für Entwickler des Android-Teams bei Google Wir haben auch …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.