Home / Mobile Technologie / Was ist ein Computer? Die Linien zwischen iPadOS und macOS verschwimmen

Was ist ein Computer? Die Linien zwischen iPadOS und macOS verschwimmen

Unter dem Motto "Was ist ein Computer?" Wurde viel über Apples Werbung für sein iPad Pro gesprochen. Auf der WWDC 2019 hat es das in Cupertino ansässige Unternehmen mit der Ankündigung von iPadOS und MacOS Catalina noch schwieriger gemacht, diese Frage zu beantworten Fans und Technikbegeisterte sind: Möchte Apple seine Produktpalette für Mac und iPad zusammenführen? Auf der Bühne von Steve Jobs Theather beantwortete Craig Federighi diese Frage letztes Jahr direkt:

In diesem Jahr scheint sich das Unternehmen seinen Produkten auf dem PC- und Tablet-Markt jedoch immer mehr zu nähern. Ob Sie es zugeben möchten oder nicht …

Mehr von Mac auf dem iPad

Beginnen wir mit iPadOS, dem neuen iOS-Update für iPads, das jetzt von der Version für Smartphones getrennt wird . Apple kündigte außerdem die Einführung eines neuen, fortschrittlicheren Multitasking-Systems an, mit dem dieselbe App in mehreren Fenstern geöffnet werden kann. In der Praxis haben Sie so die Möglichkeit, zwei Instanzen derselben App wie auf einem echten PC zu öffnen. Auf der Bühne wurde eine Demo mit zwei gleichzeitig geöffneten Microsoft Word-Dokumenten gezeigt.

Der Safari-Browser ist näher an die MacOS-Version herangewachsen und ein Navigationssystem für den Desktop sollte eine der größten Beschwerden von iPad-Besitzern lösen. Darüber hinaus wurde die Anwendung "Dateien" überarbeitet und bietet nun Unterstützung für die gemeinsame Nutzung von Dateien über ein Netzwerk mithilfe des SMB-Standards. Eine Revolution für die iPad-Welt ist die Verwaltung von externem Speicher wie USB-Sticks, Festplatten oder tragbaren SSDs.

 androidpit wwdc 2019 240
Das neue iPad Safari hat sogar einen Download-Manager! / © Apple
 

Ein weiteres neues Feature von iPadOS, das beim Apple-Event keinen Platz auf der Bühne gefunden hat, ist die Unterstützung einer Maus. Dies ist keine endgültige Funktion. Erwarten Sie daher nicht, dass Sie einen Zeiger im PC-Stil anzeigen können. Diese Funktion kann jedoch in den Eingabehilfen aktiviert werden und scheint bereits recht gut zu funktionieren.

Mehr iPad auf Mac

Ebenfalls auf der WWDC 2019 angekündigt wurde macOS 10.15 Catalina. Es scheint Apple PCs näher an das iPad-Erlebnis bringen zu wollen. Tatsächlich gibt es unter macOS einige Funktionen und ästhetische Merkmale, die vom iPad übernommen wurden. Das Notification Center mit Widgets ist ein Beispiel. Das Launchpad mit den installierten Programmen und Apps sieht genauso aus wie der Startbildschirm eines iPad.

 MacBook MacOS High Sierra Launchpad Held
Das Launchpad auf dem Mac sieht genauso aus wie der Startbildschirm eines iPad. / © Apple Support
 

Auch im vergangenen Jahr kündigte Apple auf der WWDC das sogenannte Project Marzipan an, das die Entwicklung von iOS-Anwendungen (und in diesem Fall mit iPadOS) mit denen für macOS vereinen soll. In diesem Jahr geht das kalifornische Unternehmen mit Project Catalyst einen Schritt weiter, einem neuen Framework, das Entwicklern helfen soll, ihre iPad-Apps auf den Mac zu bringen.

 androidpit wwdc 2019 351
Einige Apple iPad-Anwendungen sind bereits auf macOS 10.14 verfügbar Mojave. / © Apple
 

Außerdem wird iTunes nicht mehr existieren. Apples beliebtes Verwaltungsprogramm für Audio-, Video- und iOS-Geräte wird durch drei funktionsorientierte Anwendungen ersetzt. Apple Music, Podcasts und Apple TV, die iTunes ersetzen, haben ziemlich selbsterklärende Namen. Die Verwaltung von iPhone und iPad wird in den Finder verschoben.

 androidpit wwdc 2019 335
Die drei neuen Apps, die iTunes ersetzen werden. / © Apple
 

Mac und iPad arbeiten endlich als Team

Ehrlich gesagt heißt die aufregendste Funktion, zumindest für mich, Sidecar. Mit dieser Funktion können Sie ein iPad als sekundäres drahtloses Display für einen Mac verwenden und so Zugang zu einer Welt neuer Möglichkeiten mit Unterstützung für Touch-Steuerelemente und Apple Pencil erhalten. Mit Sidecar hat Apple professionellen Grafiktabletts den Krieg erklärt, die durch ein iPad Pro ersetzt werden können, das in vielen Fällen viel mehr Funktionen und eine höhere Anzeigequalität bietet.

 androidpit wwdc 2019 338
Die Grenzen zwischen iPad und Mac werden immer weniger definiert. / © Apple
 

Meiner ehrlichen Meinung nach ist die von Apple eingeschlagene Richtung klar. Es wird nicht dieses oder nächstes Jahr sein, aber früher oder später wird das Unternehmen die ultraportable Welt seiner leistungsstarken Tablets mit der seiner Laptops kombinieren, die von Fachleuten verwendet werden, die unterwegs arbeiten müssen.

Stimmen Sie mir zu oder glauben Sie, dass dies nicht passieren wird?

.

About AndroidWeltEditor

Check Also

iPhone 12 and 12 Pro pre-orders could’ve reached 9 million during the weekend

The new iPhone 12 lineup kicked off pre-orders this past Friday, October 16, and it …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *